Wirklichkeit

Wirklichkeit ist so objektiv wie Du sie definierst. Im Grunde genommen gibt es keine Objektivität, denn unsere Sprache ist der Versuch die Welt um uns herum zu interpretieren. Jeder hat seine eigene Wirklichkeit. Für den einen ist sie großartig und er beschreibt sie auch so, für einen anderen ist sie eng, klein, aber ausreichend. Für…

Glaube an Deine Fähigkeiten

Dieses ist meines Erachtens eines der größten Schwierigkeiten für Dich als Gestresste. Du hast den Glauben an Deine eigenen Fähigkeiten verloren. Warum ist das so dramatisch? Weil es lange benötigt ihn wieder aufzubauen. Die Muskelkraft ist verloren gegangen und diese muss Du jetzt wieder aufbauen. Irgendwann war es für Dich nützlich keine Entscheidungen zu treffen…

Akzeptanz

In wie weit bist Du mit dem was Du in Deinem Leben bisher erlebt hast im Reinen? Jeder erlebt Ereignisse in seinem Leben, die er lieber nicht erlebt hätte. Du weißt was Du in Deinem Leben gelitten hast und vielleicht leidest Du heute noch unter dem ein oder anderen. Die Vergangenheit kannst Du nicht mehr…

Lernen aus der Vergangenheit

“Man kann nicht nicht lernen.” (G. M. Smith) ist ein Axiom, welches ich gerne verwende. Egal, ob Du lernen willst oder nicht, Du lernst. Was immer Du tust, Du wirst lernen. Sogar im Schlaf lernst Du, denn Deine Neuronen sortieren das Erlebte neu. Nun gibt es beim Lernen ein Dilemma. Du kannst nicht in die…

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Betriebliches Gesundheitsmanagement oder BGM ist seit einigen Jahren in aller Munde und Unternehmen sind gesetzlich seit circa 2013 dazu verpflichtet eine psychische Gefährdungsbeurteilung jährlich vorzunehmen, um herauszufinden wie es um die Gesundheit ihrer Mitarbeiter steht. In der Gefährungsbeurteilung geht es darum die Belastungen aus der Arbeit sichtbar und ihre Schwere zu beurteilen. Warum wurde sie…

Positive Lebenseinstellung

Stress entsteht häufig dadurch, dass wir eine negative Einstellung zu wiederholenden Situationen haben, zum Beispiel bei Zugfahrten, wenn Züge ausfallen oder unpünktlich sind und wir einen Termin haben den wir einhalten wollen. Müssen habe ich bewusst nicht geschrieben, denn die Einstellung entscheidet, ob wir uns gestresst fühlen oder nicht. Fühlst Du den Unterschied zwischen Deiner…

Entspannen

Welche Möglichkeiten des Entspannens hast Du? Wie gelingt es Dir in stressigen Situationen schnell und leicht runterzufahren? Wie gehst Du auf der Arbeit damit um, wenn Dich jemand nervt, wenn Du Zeitdruck hast, oder mehrere Kunden gleichzeitig etwas von Dir wollen? Arten der Entspannung Es mag erst einmal überraschen, warum ich dieses Thema wieder aufgreife,…

Tägliche Ereignisse

Wie gehst Du mit dem täglichen Wahnsinn um? Mehr denn je gilt in unserer Zeit, dass nichts beständiger ist als der Wandel. Die Geschwindigkeit des Wandels kann Dich lähmen, weil er Dich dazu zwingt mitzuhalten und Deinen Rhythmus empfindlich trifft. Eigene Ansprüche Welche Ansprüche hast Du an Dich, an Dein Leben und an Dein Umfeld?…

Einstellungen

Einstellungen haben ganz viel damit zu tun, ob Du Dich gestresst fühlst oder nicht. Das mag Dich im ersten Moment überraschen, weil Du meinst, dass Deine Gefühle den Stress auslösen, doch Stress entsteht oft durch Deine Gedanken und Einstellungen. Bevor Gefühle auftreten, hast Du Gedanken vorweg, die Deine Gefühle auslösen. Daher bestimmen Deine Einstellungen wann…

Stress reduzieren

Wie gehst Du mit Stress um? Wie entscheidest Du, welche Situation Dich belastet, welchen Stress Du aushalten willst und vielleicht musst und welchen Stress Du reduzieren willst, aber vielleicht nicht ganz los werden kannst und welchen Du beseitigen möchtest? Dein Alltag beinhaltet sicherlich Termine mit der Familie, mit Freunden, dann ist da Deine Tätigkeit, entweder…

Lasten verteilen

Kennst Du das, wenn Du ganz viel um Dich herum los ist und Du gar nicht weißt wo Du zuerst beginnen sollst? Dann heißt es erst einmal tief durchatmen, ruhig werden, damit Du einen klaren Kopf bekommst und im nächsten Schritt die Aufgaben priorisieren. Um das Priorisieren kommst Du nicht drumherum, damit Du das Wichtige…

ALPEN-Methode

Das eigentliche knappe Gut ist nicht Geld wie wir oft meinen, sondern Zeit. Denn die Zeit läuft unaufhaltsam und wir können sie nur optimal versuchen zu nutzen ohne uns zu stressen. Dazu gibt es vielerlei Methoden und Möglichkeiten. Darauf möchte ich heute ein wenig eingehen. Wie nutzt Du Deine Zeit? Aus meinem ersten Absatz lässt…

Leistungsdruck

Letztens erzählte mir ein Mitarbeiter, dass er und viele seiner Kollegen sowie andere Arbeitnehmer wahrnehmen, dass sich das Arbeitstempo und vor allem der Leistungsdruck stark erhöht haben. Egal, ob nur persönlich empfunden oder real der Leistungsdruck steigt, wird es dazu führen, dass Mitarbeiter leichter erkranken, weil sie zu Peakzeiten kaum noch körperliche und mentale Reserven…

Flexibilität

Immer wieder habe ich über das Hamsterrad erzählt, welches Du vermeiden solltest oder verlassen solltest, weil Du im Tunnelblick rechts und links nichts mitbekommst und mit jedem Schritt nach vorne Dein Hamsterrad fütterst. In einem anderen Blog habe ich über den Schritt zur Seite aus dem Hamsterrad berichtet, über den unsicheren Boden, den dieser Schritt…