Arbeit positiv besetzen

Hast Du das Gefühl, dass Arbeit bei Dir negativ besetzt ist? Denkst Du, dass Arbeit schlecht ist? Ich sage Dir, dass Arbeit nicht schlecht ist und Spaß machen kann. Die Frage ist viel mehr wie Du Deine Arbeit gestaltest oder gestalten kannst.

Mein Mann und ich haben eben über die Möglichkeit gesprochen wie ich Arbeit und Freizeit miteinander verbinde. Ich nehmen mir frei und nehme meine Arbeit mit, so dass ich zum Beispiel, wenn man Mann mit Freunde redet oder für mich auf dem Handy liest, arbeite. So entstehen zum Beispiel Blogs oder ich schreibe Rechnungen oder ich bilde mich über das Internet fort. So habe ich mich eben zum Beispiel mit den Wirtschaftsprognosen der Clubs of Rome beschäftigt, denn mich interessiert wie sich die Welt in den nächsten Jahren verändern wird und wie die Chancen für Deutschland aussehen.

Machst Du Deine Arbeit gerne? Oft habe ich das Gefühl, dass vor allem im Einzelhandel, Lager oder in der Produktion Mitarbeiter oft kein Interesse an der Arbeit haben, sondern einzig und alleine ihre Arbeit ausführen, weil sie damit Geld verdienen. Entsprechend schaue ich in desinteressierte Gesichter und die Stimme klingt monoton und gelangweilt. Fachfragen werden abgeblockt, weil kein Interesse daring besteht sich in dem Bereich, in dem man tätig ist, fortzubilden, sein Wissen zu vertiefen. Doch dann höre ich immer wieder Klagen wie wenig verdient wird. Offen gesagt, überrascht mich, dass sie überhaupt noch Geld verdienen und einen Arbeitsplatz erhalten.

Allerdings gilt dasselbe für Unternehmer, die ihren Arbeitnehmern sehr wenige Freiheiten geben und Arbeitnehmer festgelegte Arbeitsschritte ausführen müssen ohne selbst Entscheidungen treffen zu dürfen.

Körperlicher Stress

Wenn ich eine Tätigkeit nicht gerne mache oder stumpfsinnig die gleichen Arbeitsschritte ausführe, bedeutet diese Tätigkeit Stress für unseren Körper. Wenn wir jung sind, kann es gut sein, dass wir diesen Stress nicht wahrnehmen, doch je älter wir werden, je deutlicher werden wir den Stress empfinden.

Wenig Stress unterstützt Deine Gesundheit. Je mehr einseitige Bewegungen Du durchführst, je weniger Lust und Interesse Du an Deinem Beruf hast, desto früher wirst Du zum Beispiel Rückenschmerzen bekommen, desto häufiger wirst Du Erkältungen und Grippen haben, weil das Immunsystem Deines Körper durch die negative Einstellung, die Du durch die Lustlosigkeit aufbaust, geschwächt ist. Die Rückenschmerzen werden dadurch verstärkt, weil Du Deine Rückenmuskulatur verkrampfst.

Nun ist natürlich die Frage, wie kann es Dir als Angestellter oder Angestellte gelingen eine Arbeit zu finden, die Dir Freude bereitet. Da gibt es verschiedene Möglichkeiten:

Arbeitsplatzwechsel

Eine Möglichkeit ist natürlich der Arbeitsplatzwechsel. Es gibt sie, die Unternehmen, in denen ein familiäres Arbeitsklima herrscht. Nicht überall heißt es Arbeitsabläufe stumpf abarbeiten, nicht überall wird mit Druck gearbeitet. Natürlich gibt es immer wieder Spitzenzeiten in denen jeder Mitarbeiter genötigt wird.

Bei einem internationales Unternehmen des Flugzeugbaus und anderer Produkte übernahm ein neues Abteilungsleiter die Führung. Als wir ihn trafen, erzählte er uns folgende Geschichte: Er bekam aus Südamerika einen Anruf von Kollegen, dass sie morgen oder übermorgen, mit der Zeitverschiebung, dringend einen Mitarbeiter benötigten, weil etwas vor Ort nicht korrekt lief. Auf die Anfrage antwortete der neue Abteilungsleiter: “Ich werde fragen, aber viel Hoffnung mache ich Ihnen nicht.” und legte auf. Ihn beschäftigte die Anfrage, weil er dachte, das ist doch eine unmögliche Anfrage, aber er gab die Bitte an seine Mitarbeiter weiter. Und innerhalb von einer Stunde hatte er zwei Kollegen, die sich zu der Reise bereit erklärten. Darüber war er maßlos erstaunt, denn solch ein tolles Team kannte er nicht. Einer von den beiden flog nach Südamerika und führte den Auftrag aus. Er berichtet uns noch viele solcher Ereignisse, weil sich die Teams mit für die Produkte verantwortlich fühlten sind sie bereit hart zu arbeiten. Überstunden sind in diesem Unternehmen eher dahingehend ein Problem, dass die Mitarbeiter nach Hause geschickt werden, weil sie zu engagiert dabei sind, wenn ein Produkt auf Termin zur Auslieferung fertig gestellt werden muss.

Arbeitsgestaltung

Inwiefern bist Du in der Lage Deine Arbeit selbst umzugestalten? Klar denkst Du jetzt, das geht nicht, aber hast Du bereits mit Deinem oder Deinen Chefs darüber gesprochen? Bevor Du sie ansprichst, überlege Dir einen Plan wie Du arbeiten möchtest. Wenn Du jetzt denkst, dass Du sowieso keine Chance haben wirst, dann kann es eine Möglichkeit sein andere Kollegen, die Du gut kennst anzusprechen und mit ihnen eine gemeinsame Strategie zur Veränderung auszuarbeiten. Je mehr Kollegen Du für Deine Ideen oder ihr für eure Ideen gewinnt, je leichter wird es die Idee durchzusetzen und in Deiner Abteilung oder in dem Unternehmen indem Du tätig bist für eine gute Stimmung zu sorgen.

Wenn Du dabei Unterstützung wünscht, stehe ich Dir gerne zur Verfügung. Nichts ist einfacher als gleich einen Termin für ein kostenloses Erstgespräch zu vereinbaren. Klicke hier für Dein Erstgespräch: LOS mit Gudrun! Erstgespräch Coaching

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.