Deine Welt

Wie fühlst du dich im Moment in deiner Welt? Bist du glücklich und entspannt? Fühlst du dich wohl in deinem Körper? Wie gestaltest du dir deine Welt? Ist deine Welt bunt? Oder ist sie schwarz weiß?

Wenn du deine Welt schwarz siehst, kannst du davon ausgehen, dass entweder sehr negativ denkst oder im Stress bist und die bunten Farben des Lebens gerade ausblendest. Das Leben ist bunt, auch in dunklen Zeiten. In der Regel, auch wenn wir schwarz und weiß sehen, ist die Welt bunt, denn schwarz und weiß sind gar keine Farben und daher passen sie gar nicht in dein Leben.

Schwarz sehen

Wenn du schwarz siehst und meinst, dass alles schlecht ist, schreibe dir alles was heute passiert ist auf ein Blatt. Schreibe es einfach runter. Wenn du mindestens eine halbe Stunde darüber nachgedacht hast, was alles heute passiert ist, wirst du vielleicht bereits beim Schreiben feststellen, dass du verschiedene Ereignisse, Dinge aufschreibst die positiv waren. Nachdem du die Liste fertig erstellt hast, markiere in verschiedenen Farben was wirklich Negatives passiert ist, was neutral ist und was Positives passiert ist. Welche Farbe sticht jetzt hervor? Hast du jetzt auf einmal mehr positive Ereignisse erlebt als Negative? Wenn es nicht so ist, ist es nicht schlimm, denn du erkennst sicherlich, dass dein Zettel bunter ist als du anfangs angenommen hast.

Tunnelblick

Egal, ob du nun den Tunnelblick wahrnimmst oder nicht, du denkst im Tunnel, wenn du nicht bunt denkst. Bunt denken bedeutet viele Möglichkeiten und Optionen zu erkennen. Im Grunde genommen hast immer einen Blumenstrauß an Möglichkeiten und du entscheidest, welche Blume du aus dem Strauß herausziehst und umsetzt. Doch im Tunnelblick werden aus dem wunderbaren vielfältigen Blumenstrauß schwarze Rosen mit vielen Dornen.

Bunt

Wenn du die Blumen in deinem vielfältigen Strauß betrachtest, wirst du feststellen, dass keine der anderen gleicht, selbst wenn sie auf den ersten Blick gleich aussehen. Die Farbnuancen der Blütenblätter, ihre Form, ihre Größe, ihr Stilumfang und vieles mehr sind bei jeder Blume deines Blumenstraußes etwas anders. Genauso vielfältig sind die Möglichkeiten und Optionen die dir offen stehen.

Deine Welt

Nun hatte ich eben bereits erwähnt, dass du mehr Möglichkeiten hast, wenn du bunt denkst und das ist auf alle Fälle richtig. Doch wirst du feststellen, dass du nie alle Optionen und Möglichkeiten, die es gibt ausschöpfen wirst. Das kann kein Mensch, denn wir sind alle in unserem Denken beschränkt.

Warum denkst du im Tunnel, wenn du im Stress bist? Das ist sehr einfach zu erklären. Du bist im Stress, du willst möglichst schnell Entscheidungen treffen oder eine Aufgabe schnellst möglich erledigt wissen, um möglichst viel zu schaffen. Die Geschwindigkeit, die du erreichen willst, geschieht auf Kosten der Farbvielfalt, das heißt der Vielfalt der Optionen und Möglichkeiten, weil Stress Energie verbraucht, die für die Auswahl der Optionen bei Ruhe vorhanden wären.

Nun schrieb ich, dass wir niemals alle Optionen erkennen, selbst wenn wir in völligem Ruhezustand wären. Weder du noch ich, noch irgendjemand auf dieser Welt ist allwissend. Dabei spielt der IQ, der dafür so gerne herangezogen wird keine Rolle, denn neben der kognitiven Intelligenz gibt es noch so viele Dinge die mit der Intelligenz zusammenhängen, zum Beispiel die emotionale Intelligenz, die kreative Intelligenz, die unseren Blumenstrauß erst bunt macht und vieles mehr.

Umsetzung

Wenn du vor lauter Nachdenken und Grübeln nicht zur Umsetzung kommst, kannst du erstens noch so intelligent sein, zweitens noch so viele Pläne schmieden wie du willst, sie werden keine Realität. Daher gibt es den Spruch: Nicht Ideen und Vorhaben machen reich, sondern komme ins Tun und erziele messbare Ergebnisse. Gestresste scheuen sich häufig vor messbaren Ergebnissen, weil sie wissen, dass ihre kognitiven Fähigkeiten durch den Tunnelblick und dem physiologischen Stress reduziert sind. Sie klagen oft, dass sie nicht die Leistung erbringen, die sie früher erbracht haben.

Weiter haken Gestresste oft an der Realisation ihrer Ideen, weil die Umsetzung häufig nicht so schnell klappt wie sie es sich wünschen, da ihnen der bunte Blumenstrauß verloren ging. Sie haben Ideen, doch bekommen keine dieser umgesetzt. Sie planen viel, doch real wird wenig. Das hängt damit zusammen, weil sie keine Möglichkeiten sehen wie sie die Ideen zur Realität werden lassen könnten. Erst wenn sie wieder in sich Ruhe finden und der Blumenstrauß statt schwarzer Rosen mit vielen Dornen bunt wird, gelingt es ihnen die Resultate zu erzielen, die sich sie wünschen.

Wenn du dich hierin wiedersiehst und dir Unterstützung suchst, damit deine Ideen Realität werden, buche gleich ein kostenloses Erstgespräch.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.