Finanzielle Sorgen

Finanzielle Sorgen sind neben Tod, Trennung oder Scheidung die belastetsten Ereignisse. Aus diesem Grunde sterben arme Menschen oft früher als Menschen, die genügend Geld zum Leben haben.

Wir leben in einer Gesellschaft in der Millionen Menschen kaum mehr Geld haben als sie für die Existenz zum Leben benötigen. Klar gibt es ärmere Länder, doch vergessen viele, dass die Armut in Deutschland immer noch verdeckt gelebt wird. Für alle ist sie an die Oberfläche gekommen als Menschen begonnen haben nach Flaschen in Mülleimern zu sammeln oder in Zügen nach Geld zu betteln.

Wenn wir nun überlegen, dass diese Situation so stressig ist, stellt sich mir unweigerlich die Frage, warum ändern diese Menschen nichts an ihrer Situation. Sicherlich gibt es Menschen, die dazu nicht in der Lage sind, doch ich bin fest davon überzeugt, dass fast jeder etwas an seinem Leben verändern kann. Warum haben sie resigniert und den Stress, den diese Situation auslöst, akzeptiert? Hast Du resigniert oder glaubst Du an Dich und bist sicher, dass Du die Situation verändern kannst?

Geduld

Geduld ist ein ganz wichtiger Faktor im Leben. Leider vergessen das viele Menschen. Aber Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut. Warum sollte es heute anders sein? Süße Früchte benötigen seit Jahrtausenden dieselbe Zeit zum Reifen und genauso ist es im Grunde genommen heute, obwohl es heute möglich ist vieles durch Klicks zu erhalten. Hast Du Geduld?

Kreativität

Alle Geduld und jede Hartnäckigkeit bringt Dich nicht weiter, wenn Du nicht kreativ bist und Dir immer wieder überlegst an welchen Stellschrauben Du drehen kannst, um Deinem Ziel Schritt für Schritt näher zu kommen. Ich bin sicher, dass Du einiges erreichen kannst, wenn Du dranbleibst, wenn Du kreativ nach neuen Lösungen suchst.

Selbst eine Insolvenz ist kein Weltuntergang, obwohl es schon eine sehr harte Zäsur ist und viel von Dir abverlangt, denn es ist nicht nur das Geld was Du verlierst, viel schlimmer ist, dass Du die Freunde, also Dein soziales Umfeld verlierst, weil Du finanziell Dir nicht mehr die Veranstaltungen, die Reisen, die die anderen unternehmen bezahlen kannst. Du wirst neue finden und in dieser Krisenzeit wird Deine Familie Dein Halt sein.

Doch gibt es Menschen, die Millionen hatten, dann Pleite gingen und wieder Millionen erwirtschafteten. Wie ist Ihnen das gelungen? Sie haben nicht aufgegeben, sie haben an ihrer Vision festgehalten. Nun wirst Du sagen, ich war nie Millionär oder Millionärin und werde das niemals werden. Richtig, doch Du kannst in Deinem Rahmen Dir wieder etwas Neues aufbauen, wenn Du nicht den Kopf in den Sand steckst.

Angestelltenverhältnis

Die Erwerbstätigkeit, die vielen Menschen nicht viel mehr als das Existenzminimum übrig lässt, gibt Dir das Gefühl, dass Du niemals mehr in Deinem Leben haben wirst. Was Du nicht verstanden hast, ist, dass das Leben immer ein auf und ab ist, so dass Du niemals das Gleiche hast, noch haben wirst. Immer, wenn Du etwas investierst, hast Du im Moment weniger als vorher, doch wenn Du richtig investierst, hast Du hinterher vielleicht so gar mehr als Du erwartet hast.

Wie kannst Du an mehr kommen?

Zum einen kannst Du Dir überlegen, wo Du sparen kannst. Zum anderen kannst Du Dir überlegen einen Nebenjob anzunehmen. Aber es gibt noch eine weitere Möglichkeit, das Nebengewerbe. Klar bedeutet Selbständigkeit immer sparen, weil Du mehr Steuern und Abgaben hast, doch es ermöglicht Dir auf lange Sicht mehr als im Angestelltenverhältnis zu verdienen, so Du bereit bist Dich regelmäßig neuen Wirtschaftsbedingungen anzupassen. Ich höre Dich jetzt schon… Die spinnt, es gibt doch schon alles. Mich braucht doch niemand.

Glaubenssätze

Wenn Du die obigen Sätze jetzt gedacht hast, dann sind genau dieses Deine Glaubenssätze und Du solltest Dir überlegen, ob Du wirklich Recht hast, oder ob es alternative Möglichkeiten des Denkens gibt.

Was ist wenn Du sagst: Ich habe zwar dieselbe Idee wie mein Nachbar, aber ich mache es auf eine besondere Weise, ich verkaufe anders, ich beziehe die Familie mit ein, ich …, ich…, ich… Füge weitere Ideen hinzu und schon hast Du ein neues Produkt oder eine andere Dienstleistung als Dein Nachbar. Allerdings vergiss nicht, dass es Zeit benötigt dieses Business aufzubauen und diese Zeit hart wird. Aber ich bin mir sicher, dass Du Möglichkeiten finden wirst, wenn Du es nur genug willst. Aufgeben ist keine Option.

Frage doch einfach mal Deine Freunde was sie gerne hätten und was sie bereits wären dafür zu bezahlen? Kannst Du daraus ein Produkt oder einen Service entwickeln?

Selbstwirksamkeit

Die Möglichkeiten, die ich Dir jetzt aufgezeigt habe, bringen Dich zurück in die Selbstwirksamkeit, das heißt, Du beginnst wieder Dein Leben in die Hand zu nehmen und bist nicht mehr anderen ausgeliefert, denn genau das ausgeliefert sein beziehungsweise sich fühlen, ist der Grund warum Du Dich so ohnmächtig, hilflos und machtlos fühlst.

Wenn Du mehr zu meiner Arbeitsweise und der Idee hinter LOS mit Gudrun! wissen möchtest, klicke auf den folgenden Link: LOS mit Gudrun!

Wenn Du jetzt sagst, dass es Zeit ist etwas zu verändern, dann mache einen Termin mit mir: Strategiegespräch

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.