Gefühle aushalten

Wie gut gelingt es dir negative Gefühle auszuhalten? Versuchst du aus negativen Gefühlen zu fliehen? Welche Flucht suchst du aus negativen Gefühlen? Oder kannst du gut mit negativen Gefühlen umgehen?

Negative Gefühle aushalten ist für manche Menschen wirklich schwierig und führt zu Verhalten was ihm oder ihr nicht gut tut. Gemein ist allen, dass sie vor ihren Gefühlen weglaufen wollen, weil hinsehen Schmerzen verursacht.

Wie gehst du mit negativen Gefühlen um? Bist du bereit den Schmerz, den sie verursachen anzusehen? Bist du bereit die negative Situation aktiv anzupacken und die Herausforderung anzunehmen? Wie kann dir das gelingen?

Geduld

Häufig lassen sich solche Situationen nicht sofort bewältigen. Je nach Situation wird es länger oder schneller gehen. Trauer zum Beispiel braucht seine Zeit, dennoch ist es wichtig, dass du nicht in Mitleid verfällst, sondern der Trauer Raum gibst, doch gleichzeitig weiter Dein Leben bewältigst, auch wenn du es im Moment anstrengend erscheint. Immer wieder erlebe ich Menschen die in Mitleid verfallen, anstatt sich dem Leben wieder positiv zu zuwenden. Klar braucht der Trauerprozess Zeit, und diese kann unterschiedlich sein, aber wichtig ist, dass du irgendwann wieder der Blick nach vorne zurück ins Leben richtest.

Wenn es um unternehmerische Tätigkeiten geht, kann es sehr unterschiedlich lange dauern. Manchmal ergeben sich sehr schnelle Lösungen zum Beispiel durch einen neuen Auftrag, an anderer Stelle kann es Jahre dauern bis die Ziele erreicht werden. So geht es mir gerade. Im vorletzten und letzten Jahr sind einige Aufträge weggebrochen, die sich einfach nicht wirklich ersetzen lassen. So ganz langsam kommt jedoch Bewegung in das Ganze und neue Aufträge beginnen zu greifen. Dennoch habe ich immer noch zu viele Auftraggeber mit keinem oder minimalem Auftragsvolumen. Ich hoffe, dass sich das im nächsten Jahr ändert, denn lange schaue ich mir das nicht mehr an und diese Auftraggeber werden gekündigt.

Mut

Du magst jetzt etwas erschrocken sein, warum ich schreibe, dass es Mut braucht negative Gefühle auszuhalten. Oft ist es einfacher vor ihnen wegzulaufen. Ein Freund von dir erkrankt schwer oder hat einen Autounfall. Wie reagierst du? Klar bist du im ersten Moment geschockt. Das ist eine völlig normale Reaktion und diese kann ein paar Stunden, vielleicht sogar ein paar Tage andauern. Doch wie gehst du mit dem Schock um? Hälst Du den Schmerz, die Angst, die Ohnmacht und Hilflosigkeit aus? Oder setzt du dich abends hin und trinkst mit einem Kumpel einen? Oder nimmst du gleich eine Beruhigungstablette, die den Schmerz dämpft? Warum gibst du deinen Gefühlen nicht den Raum und setzt dich mit einer guten Freundin oder einem guten Freund hin und redest? Oder warum gehst du nicht deinem Alltag nach, um dich abzulenken. Klar wirst du nicht so freundlich schauen wie sonst, oder vielleicht ein verweintest Gesicht haben, doch was ist daran so schlimm? Nichts, das gehört zum Leben.

Informationen

Je länger das Ereignis zurückliegt, je mehr Informationen erhältst du. Zum Beispiel erhältst du Informationen darüber, ob oder wann du deinen Freund oder deine Freundin besuchen darfst, was im Detail passiert ist, oder im Todesfall erfährst du wie die Beerdigung verlaufen wird und kannst dort in Ruhe Abschied nehmen. Für mich sind Beerdigungen immer ein wichtiger Teil des Abschiednehmens und daher ist es mir wichtig an ihnen teilzunehmen. Das Treffen nach der Beerdigung ist mir wichtig, weil ich noch Informationen erhalte beziehungsweise erfrage, die mir helfen den Verlust zu verarbeiten und Puzzleteile, die nicht zusammenpassen zu meinem Puzzle hinzuzufügen, so dass ich das Ereignis wieder ein kleines Stück besser verarbeiten kann.

Nach vorne schauen…

Ich möchte dich ermutigen nimm den Schmerz an und akzeptiere ihn als Teil deines Lebens. Das Leben geht immer weiter, egal was passiert. Neben traurigen, ohnmächtigen, hilflosen Situationen kommen wieder Phasen des Glückes, der Freude und der Selbstwirksamkeit, wenn du sie zulässt und nicht in Mitleid verfällst. Daher nehme die Erfahrung an, denn sie lässt dich reifen. Wichtig ist, sie aktiv zu verarbeiten und sie nicht zu verdrängen. Denn verdrängte Emotionen werden sich zu unpassenden Zeiten wieder ihren Raum nehmen.

Wenn du Unterstützung bei einer schmerzhaften Situation suchst, buche gleich ein kostenloses Kennenlerngespräch.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.