Geschenke des Lächelns

Wenn du im Stress bist, schaust du auf die Aufgaben die du noch erledigen musst und hast oft das Gefühl wie sollst du das alles schaffen. Dabei vergisst du, dass es noch ganz viel rechts und link von deinem Tunnel gibt. Damit es dir gelingt den Blick zu öffnen habe ich für dich eine tolle Übung.

Silvester voller Erinnerungen

Nimm einen leeren Karton und stell ihn an einen Ort, der Dir wichtig ist. Jedes Mal, wenn Dir etwas Schönes erlebt hast, egal wie klein, schreib die Begebenheit auf einen Zettel und notiere Dir warum Du gelächelt hast. Dann falte das Papier zusammen und wirf ihn in Deinen Karton. Wenn es Dir nicht gut geht, zünde Dir eine Kerze an, gehe zu diesem Ort und lese ein paar von diesen Zetteln. Vielleicht kannst Du in dem Moment Deine Lächeln nicht nachvollziehen, doch versetze Dich erneut in diese Situation und erspüre sie wieder. So wirst Du feststellen, dass das Lächeln zu Dir zurückkehrt. Dann schaue wieder auf Deine aktuelle Situation und überlege, ob es an der Situation nicht auch etwas gibt, dass Dich lächeln lässt. In jeder Situation gibt es etwas Schönes, doch oft müssen wir es erst finden. Schreibe die Situation auf und warum die jetzt lächeln musst. Diese Zettel stellen eine Brücke dar, die, wenn Du bereit bist Dich darauf einzulassen, Dir helfen in Situationen in denen es Dir nicht gut geht, ein klein wenig Glück zu empfinden. Lege die Zettel mit dem Neuen wieder zurück in den Karton. Am letzten Tag des Jahres leere die Schachtel und schau wie viele Geschenke Dir das Leben gegeben hat. Wenn Du das jedes Jahr wiederholst, wirst Du feststellen, dass das Leben nicht nur aus Traurigkeit besteht und Du findest auch heraus, welche Situationen Dich glücklich machen und kannst Dir überlegen wie Du diesen Situationen im Deinem Leben mehr Raum gibst.

Wenn du diese Übung in deinen Alltag einbaust, wirst du feststellen, dass sich dein Blick auf dein Leben verändert, weil du nicht mehr nur den Blick auf das wirfst was du zu tun hast, was nicht klappt, was nicht schnell genug geht, sondern erkennst, dass dein Leben so viel Schönes bereit hält.

Glücksmomente

So freue ich mich zum Beispiel immer, wenn ich laufe auf die Blumen, auf die Tiere, die ich während des Laufens sehe oder höre. Ich genieße es Rinder, Schafe, Heidschnucken, Bussarde, Milane, Fasane, Wachteln und viele andere Tiere zu sehen und zu treffen. Oft bleibe ich auch stehen und lasse den Blick einfach in die Weite schweifen, um die Felder, um die Baumreihen, um die Wolkenformationen auf mich wirken zu lassen. Jetzt mast du einwenden, dass du in der Stadt wohnst und selten in der Natur bist.

Meinen ersten siebzehn Kilometerlauf habe ich mitten in Berlin absolviert. Damals konnte ich gar nicht so weit laufen, doch die Schönheit von Ostberlin hat mich getragen und so konnte ich auf einmal die siebzehn Kilometer absolvieren. Ich habe es genossen, die Hausfassaden aufzusaugen, die Menschen zu beobachten, den Wechsel der Architektur wenn ich eine Straße verließ. Wenn du bereit bist mit offenen Augen dein Leben zu leben, wirst du wirklich erstaunt sein wie viele Glücksmomente du in deinem Leben sammelst. Diesen Lauf und die Erinnerungen daran wird dir niemand nehmen. Gerne denke ich an diesen Lauf und erfreue mich jedes Mal, wenn ich einen Teil dieser Strecke beim Berlin Marathon laufe.

Vielleicht läufst du nicht, aber liest gerne Bücher. Welchen Glücksmoment gibt dir ein tolles Buch. Welche Situationen werden in dem Buch beschrieben, die dir ein Lachen oder eine Lächeln auf die Lippen zaubern? Schreibe sie gleich auf einen Zettel und lege sie in deinen Karton.

Welche Begegnung heute hat dich glücklich gemacht? Heute Morgen habe ich als Erstes mit einer guten Freundin und Kollegin telefoniert und mich darüber gefreut ihre Stimme zu hören. Es sind häufig die kleinen Dinge, die unser Herz erfreuen und uns glücklich machen.

Wenn du Begleitung bei deinem Stressabbau suchst, dann schau auf meine Homepage. Dort findest du verschiedene Angebote wie ich dich auf deiner Reise zur Stressreduktion begleiten kann.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.