Nusstaler

Zutaten:

130 gSpeisestärke
200 gDinkelmehl
250 ggemahlene Haselnüsse
250 gKokosblütenzucker
250 gButter
40 gganze Haselnüsse

Zubereitung:

Backofen auf 180 Grad vorheizen.
Haselnüsse, Stärke und Mehl in einer Schüssel gut mischen. Kokosblütenzucker und die Butter in Flöckchen hinzufügen und alles zu einer festen Kugel verkneten. den Teig teilen und zwei lange Rollen daraus formen. Jede Teigrolle in eine Alufolien wickeln und für circa 30 Minuten in den Kühlschrank legen. Backpapier auf das  Backblech legen. Als nächsten Schritt circa ein Zentimeter dicke Taler aus den Rollen schneiden und auf Backpapier des Backbleches legen. Wichtig ist, dass Ihr zwischen den Tälern Platz lasst, weil sie während des Backvorganges auseinander gehen. Zum Schluß legt Ihr jetzt eine ganze Haselnuss in die Mitte eines Talers.

Nun werden die Taler bei 180 Grad circa 18 Minuten gebacken. Aufpassen, dass sie nicht zu braun werden, weil sie ansonsten leicht bitter schmecken. Nacht dem Backen die Taler auf dem Blech kalt werden lassen, weil sie ansonsten zu leicht zerbrechen.