Möchtest Du Deinen alltäglichen Stress dauerhaft reduzieren? Ich begleite Dich dabei Deinen Stress in eine positive Energie zu verwandeln. Wenn Du Dich wirklich darauf einlassen willst, dann handele jetzt und klicke hier:

LOS mit Gudrun!

LOS bedeutet "Leben ohne Stress". Jeder weiß, dass dieses nicht möglich ist, aber es geht bei diesem Programm darum den Stress auf ein gut erträgliches Maß zu reduzieren. Der Nachteil von Seminaren ist, dass das Thema an einem Tag bearbeitet wird und es dann keine Umsetzung in die Praxis gibt. Bei LOS geht es um die Praxis. Aus diesem Grunde arbeiten wir mit Facebook zur Unterstützung, denn jeder, der an dem Programm teilnimmt, erhält die Möglichkeit sich bei einer Gruppe bei Facebook anzumelden, um sich mit anderen in ähnlicher Situation auszutauschen. Des Weiteren werde ich dort einmal pro Woche online kommen, um Fragen zu beantworten.

Neben der Gruppe erhältst Du durch einen persönlichen Zugang zu Deinem Mitgliedsbereich regelmäßig Input wie Du Deinen Stress im Alltag reduzieren kannst. Das kann zum Beispiel eine sportliche Übung sein, dass kann eine kurze Meditation sein, oder etwas zur Ernährung und vielem mehr. Wie Du hier siehst, ist das Angebot sehr niederschwellig, damit Du durch den Kurs nicht noch weiter gestresst wirst.

Wenn Du Deinen Stress ohne persönliche Begleitung bearbeiten möchtest, findest Du oben Deine optimale Lösung. Wenn Du jedoch weißt, dass Du individuelle Unterstützung benötigst, weil Du Dir jemanden suchst, der mit Dir Lösungen erarbeitet oder weil Dein Leben aus den Fugen geraten ist, dann buche gleich Dein kostenloses Strategiegespräch, damit wir uns persönlich kennenlernen.

Als Basis dient uns immer der perfekte Tag. Während dieses perfekten Tages geht es darum so viele Möglichkeiten der Stressreduktion in Deinen Tag einzubauen wie es Dir möglich ist.

Was möchtest Du heute von Deinem perfekten Tag umsetzen?

  1. Strukturiere morgens Deinen Tag.
  2. Halte Dich an drei Mahlzeiten.
  3. Trinke genügend.
  4. Versuche auf Zucker zu verzichten.
  5. Nehmen Dir mindestens zwanzig Minuten Zeit für Dich.
  6. Reagiere ruhig, wenn Chaos ausbricht.
  7. Wer sind Deine Energiequellen?
  8. Lache so viel wie möglich.
  9. Schreibe zum Ende des Tages auf, wofür Du dankbar bist.
  10. Achte auf genügend Schlaf.

 

Aufschieberitis

Wenn Du Deine Aufschiberitis bearbeiten möchtest, beginne jetzt mit Deiner Veränderung.

Nimm Dein Leben in die Hand und gehe den ersten Schritt jetzt.

LOS mit Gudrun!

Melde Dich gleich zu Deinem kostenlosen Selbstlernkurs an und nimm Dein Leben in die Hand.

Klicke hier auf den Link und lasse Dir die Chance nicht entgehen.

Facebook

Tausche Dich gemeinsam mit anderen zum Thema aus und stelle fest, dass Du nicht alleine bist.

Verlasse Deine eingefahrenen Wege. Reduziere Deinen Stress und starte jetzt.

Coaching

Wenn Du Coaching in Dein Leben einbaust, gehört der chronische Stress der Vergangenheit an.

Schau gleich was das Coaching beinhaltet. Was lässt Dich zögern?

Blog

Physiologische Stressreaktionen

Sobald unser Körper Stress wahrnimmt, finden physiologische Reaktionen in unserem Körper statt. Diese sind bei jedem Menschen gleich, denn jeder entscheidet in einem kurzen Bruchteil von Sekunden zwischen Flucht und […]

Weiterlesen...

Geschenke

Nimm einen leeren Karton und stell ihn an einen Ort, der Dir wichtig ist. Jedes Mal, wenn Dir etwas Schönes passiert, egal wie klein, schreib die Begebenheit auf einen Zettel und notiere Dir warum Du gelächelt hast. Dann falte das Papier zusammen und wirf ihn in Deinen Karton. Wenn es Dir nicht gut geht, zünde Dir eine Kerze an, gehe zu diesem Ort und lese ein paar von diesen Zetteln.

Weiterlesen...

Körperliche Folgen von Stress

Stress empfindet jeder im Alltag anders und Stress, so er zeitlich begrenzt ist, benötigt unser Körper für unsere Gesundheit, denn ein Leben ohne Stress führt genauso zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen wie ein Leben mit zu viel und zu lange andauerndem Stress. Zu lange anhaltender Stress ist in unserer schnelllebigen Zeit ohne Regenerationsmöglichkeiten ein großer Posten bei den Krankenkassenkosten.

Weiterlesen...

Social Media