Kichererbseneintopf

Y5kAGgFuRXas1tF5QuOOYQ

Zutaten: (2 Personen)

1 Dose Kichererbsen, 425 ml EW
1 Knoblauchzehe(n) (kann, muss nich)
1 Zwiebel(n)
1 Stück(e) Ingwer, walnussgroß (kann, muss nicht)
1-2 Fleischtomate(n) und ein paar Cherrytomaten
1 Hähnchenbrustfilet(s)
1 EL Olivenöl
1 rote Chilli (klein)
Kreuzkümmel
Kurkuma
200 g Naturjoghurt (bei Bedarf)
Brühe entsteht durch das verwendete Gemüse. Sollte dieses nicht reichen, ein wenig Wasser hinzugeben.
Salz und Pfeffer
einige Blätter Weißkohl oder Wirsing oder Chinakohl
andere beliebige Gemüsesorten, z.B. Fenchel, Stangenlauch, Kolrabi, etc.
1 EL Zitronensaft
1/2 Bund glatte Petersilie

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal

Kichererbsen in ein Sieb gießen, kurz abspülen und abtropfen lassen.

Knoblauch und Zwiebel schälen und fein würfeln. Ingwer schälen und fein reiben. Fleischtomate brühen, abschrecken, enthäuten, entkernen und Fruchtfleisch in Stücke schneiden. Hähnchenbrustfilet in Streifen schneiden.

Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin andünsten. Ingwer, Kreuzkümmel zugeben, kurz anrösten. Mit ein wenig Wasser ablöschen. Gemüse schneiden und zu den Zwiebel und Knoblauch geben. Bei Bedarf noch etwas Wasser zufügen. Chillischoten hinzugeben. Kichererbsen, Tomatenstücke und Hähnchenbrustfilet hinzufügen, ca. 10 Minuten zugedeckt ziehen lassen. Zum Schluss kann man bei Bedarf noch 200 g Naturjoghurt hinzufügen. Das Joghurt nimmt ein wenig den scharfen Geschmack der Chilli.

Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Je nach Geschmack mit gehackter Petersilie servieren.