Selbstvertrauen

Was ist Selbstvertrauen? Der Glaube an Deine eigenen Fähigkeiten. Wie viel Vertrauen in Deine Fähigkeiten hast Du?

Setze Dich hin und schreibe drei Stärken von Dir auf. Danach frage Deine Familie und Freunde nach Deinen Stärken. Du wirst überrascht sein wie Dich Deine Umwelt wahrnimmt. Sie trauen Dir häufig viel mehr zu als Du Dir selbst. Warum ist das so?

Blinder Fleck

Weil sie in Dir den blinden Fleck sehen, den Du nicht erkennst. Weil Du als Kind gelernt hast, das mit Dir etwas nicht in Ordnung ist, Du die Erfahrung gemacht hast, dass mit Dir etwas nicht stimmt, dass Deine Fähigkeiten nicht in Deinem Umfeld ankommen, weil sie nicht der Norm entsprachen, weil Du vielleicht intelligenter als Dein Umfeld war, weil Du vielleicht kreativer als Dein Umfeld war, weil Du vielleicht emphatischer als Dein Umfeld war und vieles mehr.

Haben Deine Eltern Dich häufig kritisiert, weil Du Dich nicht so verhalten hast wie sie es sich gewünscht haben, weil Du nicht in ihr Verhaltensschema gepasst hast? In meiner Familie ging es soweit, dass unser Vater nach dem Tod unserer Mutter jeglichen Kontakt mit uns Kindern abgebrochen hat, weil er davon überzeugt war, dass aus uns sowieso nichts wird. Mit den Augen meiner Freunde betrachtet, scheint es nicht zu stimmen, weil sie mir gutes Selbstvertrauen bescheinigen.

Innerer Kritiker

Heute hast Du einen inneren Kritiker im Kopf der regelmäßig schlecht über dich redet und Dir so klar macht, dass Du das sowieso nicht kannst und das Du das gar nicht probieren brauchst. Damit greift Dein Kritiker regelmäßig Dein Selbstwertgefühl an versucht jeden Schritt über die rote Linie zu torpedieren. Dabei ist er genauso geschickt wie Dein Schweinehund, wenn Du eine Verhaltensweise ändern möchtest, zum Beispiel Gewicht verlieren oder Sport treiben.

Wann hat Dich Dein innerer Kritiker das letzte Mal zur Räson gerufen? Lange ist es sicherlich nicht her, wenn Du ein geringes Selbstvertrauen in Dich hast.

Diese inneren Kritiker halten Dich davon ab, Dein Leben zu leben, denn sie fordern, dass Du immer noch das Verhalten an den Tag legst, welches Deine Eltern von Dir gefordert haben als Du Kind warst. Dieses Verhalten stresst Dich, macht Dich krank, weil es nicht Du bist. Es passt nicht zu Dir. Deine inneren Kritiker sorgen dafür, dass Dein Körper in regelmäßigem Stress steht.

Stärke Deine Stärken

Oben erwähnte ich, dass Freunde mir Selbstvertrauen als Stärke zu schreiben. Und ich weiß, dass es stimmt, auch wenn ich natürlich manchmal meine Kritiker habe, dir mir sagen, dass schafft Du sowieso nicht, viel Geld bist Du nicht wert, weil Du das gar nicht gut kannst, weil Du in dem Bereich keine Erfahrung hast, weil Du das noch nie gemacht hast, etc.. Doch lasse ich mich von meinen Kritikern nicht unterkriegen und weise sie immer wieder in ihre Schranken, indem ich über meine Stärken nachdenke, damit die Kritiker verstummen.

Daher möchte ich Dich heute ermutigen lasse Deinen Kopf nicht hängen. Jeder Mensch hat Tage an denen er weniger Selbstvertrauen hat als an anderen. Das liegt in der Natur der Sache. Gehe Deinen Weg, nicht den Weg Deiner Eltern und Verwandten. Das kostet mutige Entscheidungen, denn es mag bedeuten, dass Du für Deine Entscheidungen Kritik in Deiner Familie, in Deinem Umfeld erntest, doch Du bist jetzt für Dein Leben verantwortlich, nicht Deine Eltern, nicht diejenigen, die Dich kritisieren.

Veränderung

Du wirst immer mehr zu der Person, die Du werden möchtest, wenn Du Deine gelernten Grenzen überschreitest, Du nicht den Wegen folgst, die Deine Eltern für Dich vorgesehen hatten und selber beschritten haben. Vergiss nicht, dass sich die Welt von der Generation Deinen Eltern zu heute so rasant verändert hat wie schon seit vielen Jahrzehnten nicht mehr. Forscher sprechen sogar davon, dass wir von der Industrialisierung, in die Deine Eltern zur Blütezeit hineingeboren wurden auf der Schwelle zur Digitalisierung stehen. Das ist ein Umbruch wie von Bauernleben zur Industrialisierung.

Mut

Schreibe Dir jeden Kritiker nieder, der in Deinem Alltag auftaucht. Mache Dir klar, dass der Kritiker Dir gerade Energie klauen will, und dass Dein Kritiker als Gedanke, Deine Gefühle nach sich zieht. Das bedeutet, wenn Du den Kritiker durch positive, zu Dir passende Gedanken ersetzt, werden erbauliche Gefühle folgen. Egal, ob der Kritiker anfangs Dich runterreißen will, korrigiere Deine Gedanken und handele so wie Du es Dir vorgenommen hast. Lasse Dich nicht von Deinen Kritikern stoppen! Wenn Du den Mut hast Deine Handlung entgegen der Kritiker auszuführen, wirst Du mit der Wiederholung der Handlung immer sicherer und weißt, dass die Kritiker unrecht haben. Des Weiteren kannst Du nach jeder Wiederholung Deines neuen Verhaltens die Freude genießen, dass Du mit Deinem Verhalten erfolgreich warst, und wenn der Kritiker beim nächsten Mal das Maul aufreißt, ihm klar machen, dass er beim letzten Mal bereits Unrecht hatte und jetzt wieder Unrecht behalten wird.

Gehe mutig Deinen Weg und lasse den Weg Deiner Eltern hinter Dir.

Wenn Du Dir dabei Unterstützung wünscht, buche Dein Dein kostenloses Strategiegespräch und wir schauen gemeinsam wie ich Dir helfen kann: Strategiegespräch

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.