Sich an vergangene Erfolge erinnern

Du hast das Gefühl im Hamsterrad zu drehen, immer die gleichen Abläufe in deinem Leben zu haben und siehst keine Erfolge mehr? Du siehst keine Freude mehr, weil alles langweilig eintönig erscheint? Du siehst keinen Weg mehr, der dir Freude bereitet, du siehst deine Zukunft öde und langweilig?

Wenn du im Moment das Gefühl hast, dass nichts klappen will, dass alles schief geht, du das Gefühl hast, dass sich nichts bewegen will, egal wie hart du versuchst etwas zu bewegen, denke über vergangene Erfolge nach, die du bereits erfolgreich gelöst hast.

Was hast du geschafft? Worauf bist du Stolz? Überlege dir jetzt worauf du in deinem Leben Stolz bist. Wenn dir jetzt so gar nichts einfallen will, gehe deine Stationen im Leben durch.

Überlege was hast du in der Schule gut gekonnt? Warst du zum Beispiel im Sport gut? Hast du vielleicht Ehren- und Siegerurkunden bei den Bundesjugendspielen erzielt? Oder hast du gerne in Politik heiß diskutiert und hast dafür gute Noten erzielt? Oder hast du ein Instrument gespielt und es später fallen lassen, weil du im Arbeitsleben keine Zeit mehr hattest? Hast du in deiner Firma Ideen eingebracht, die aufgegriffen wurden und so die Arbeitsschritte für das Team erleichtert? Hast du vielleicht mit deinen Ideen den Umsatz in deiner Abteilung oder Filiale gesteigert? Hast du bei Streits geschlichtet? Was immer es war, schaue dir deine Erfolge an, denn sie sind wichtige Hinweise darauf was du schon alles im Leben erreicht hast. Aber sie sind noch viel mehr…

Brennen

Jeder Erfolg, den du bereits erlebt hast, zeigt dir wofür die brennst, was dir wichtig ist und was du gut kannst. Stelle dir doch mal vor, dass du wieder mit dem Klavierspielen beginnst, weil es dir damals so viel Freude bereitet hat, oder überlege dir wie du dein Team entlasten kannst, wenn du es schon einmal gemacht hast. Ich bin sicher, dass dir etwas einfällt. Wofür hast du in der Vergangenheit schon einmal gebrannt, was hat dir richtig Freude bereitet?

Schritte

Wenn du jetzt verschiedene Situationen für die du brennst gefunden hast, überlege dir im nächsten Schritt, wie du diese heute nutzen kannst? Überlege dir im nächsten Schritt wie es dir damals gelungen ist diesen Erfolg zu erzielen. Wie bist du vorgegangen? Welche einzelnen Schritte waren dafür nötig? Wie viele Stunden hast du Klavier gespielt? Wie viele kannst du jetzt investieren, um wieder an deinen damaligen Erfolg anzuknüpfen? Welche Idee hast du für dein Team? Wie würden die Teammitglieder reagieren? Wie würde dein Chef auf deine Idee reagieren? Musst du deine Idee überhaupt mit ihm teilen, oder könnt ihr das im Team alleine umsetzen?

Ich möchte dir jetzt, wenn du immer noch Zweifel hast, sagen, dass es keinen Menschen gibt, der keinen Erfolg kennt. Vielleicht ist deiner nicht so offensichtlich, aber ich bin mir sehr sicher, dass auch du Erfolge hattest an denen du jetzt anknüpfen kannst. Bist du zum Beispiel jemand, der früher viele Freunde hatte und vereinsamt ist? Auch das ist ein Erfolg. Warum nicht wieder einen Freundeskreis wie früher aufbauen? Warum gehst du nicht mehr aus? Mit welchen Interessen hast du diesen Freundeskreis damals aufgebaut? Welche sozialen Kompetenzen stecken in dir, die du vergraben hast? Kannst du diese vielleicht so gar beruflich nutzen? Ich denke, dass du an meinen Beispielen erkennst, dass jeder Erfolge in seinem Leben kennt, auch wenn du sie im Moment nicht direkt siehst.

Gefühle

Wenn du jetzt an die Erfolge der Vergangenheit denkst, wie fühlst du dich? Fühlst du jetzt Freude und Aufregung? Bei den Gedanken, die jetzt Freude und Aufregung aufkommen lassen, solltest du anknüpfen und dir überlegen wie es dir gelingt, diese in deinen Alltag einzubauen, denn das bist du. Egal welche Hindernisse sich dir in den Weg stellen, setze das um, was dir Freude bereitet, was dich positiv erregt.

Wenn du mehr von mir erfahren willst, dann trage dich gleich in meinen Newsletter (Pop-up Fenster) ein, denn dort erhältst du weitere Tipps, Idee und vieles mehr wie es dir gelingt deine Resilienz zu steigern.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.