Wirklichkeit

Wirklichkeit ist so objektiv wie Du sie definierst. Im Grunde genommen gibt es keine Objektivität, denn unsere Sprache ist der Versuch die Welt um uns herum zu interpretieren. Jeder hat seine eigene Wirklichkeit. Für den einen ist sie großartig und er beschreibt sie auch so, für einen anderen ist sie eng, klein, aber ausreichend. Für…

Akzeptanz

In wie weit bist Du mit dem was Du in Deinem Leben bisher erlebt hast im Reinen? Jeder erlebt Ereignisse in seinem Leben, die er lieber nicht erlebt hätte. Du weißt was Du in Deinem Leben gelitten hast und vielleicht leidest Du heute noch unter dem ein oder anderen. Die Vergangenheit kannst Du nicht mehr…

Einstellungen

Einstellungen haben ganz viel damit zu tun, ob Du Dich gestresst fühlst oder nicht. Das mag Dich im ersten Moment überraschen, weil Du meinst, dass Deine Gefühle den Stress auslösen, doch Stress entsteht oft durch Deine Gedanken und Einstellungen. Bevor Gefühle auftreten, hast Du Gedanken vorweg, die Deine Gefühle auslösen. Daher bestimmen Deine Einstellungen wann…

Stress reduzieren

Wie gehst Du mit Stress um? Wie entscheidest Du, welche Situation Dich belastet, welchen Stress Du aushalten willst und vielleicht musst und welchen Stress Du reduzieren willst, aber vielleicht nicht ganz los werden kannst und welchen Du beseitigen möchtest? Dein Alltag beinhaltet sicherlich Termine mit der Familie, mit Freunden, dann ist da Deine Tätigkeit, entweder…

Lasten verteilen

Kennst Du das, wenn Du ganz viel um Dich herum los ist und Du gar nicht weißt wo Du zuerst beginnen sollst? Dann heißt es erst einmal tief durchatmen, ruhig werden, damit Du einen klaren Kopf bekommst und im nächsten Schritt die Aufgaben priorisieren. Um das Priorisieren kommst Du nicht drumherum, damit Du das Wichtige…

Flexibilität

Immer wieder habe ich über das Hamsterrad erzählt, welches Du vermeiden solltest oder verlassen solltest, weil Du im Tunnelblick rechts und links nichts mitbekommst und mit jedem Schritt nach vorne Dein Hamsterrad fütterst. In einem anderen Blog habe ich über den Schritt zur Seite aus dem Hamsterrad berichtet, über den unsicheren Boden, den dieser Schritt…

Workout

Wenn Du mal wieder richtig gestresst bist, was passiert dann mit Deinem Workouts oder Sport? Lässt Du ihn fallen, weil er Dich stört und Dir Zeit klaut? Warum eigentlich? Mindestdauer Soeben habe ich in einem Video mit Professor Dr. Kurscheid erfahren, dass in der Woche eineinhalb Stunden Ausdauer und Krafttraining ausreichen, um gesund zu bleiben….

Leichtigkeit

Hast Du das Gefühl, dass Du Deine Leichtigkeit, die das Leben haben sollte, verloren hast? Das Leben sollte Spaß machen und Freude bereiten, doch wenn Du unter chronischem Stress leidest, empfindest Du kaum Leichtigkeit, weil Du sehr viel Verantwortung spürst, weil Du Angst hast, Arbeit abzugeben, denn andere können die Arbeit nicht so gut, so…

Dankbarkeit

Zu erst einmal möchte ich Euch danke für die Treue mit der Ihr meiner Seite und meinem Blog folgt. Es freut mich sehr wie ich alles entwickelt. Mit solch einer rasanten und interessanten Entwicklung hätte ich nicht gerechnet. Wer dankbar ist, steht mit beiden Beinen fest auf der Erde. Denn Abheben und Dankbarsein widersprechen sich….

Opferrolle

Fühlst Du Dich in einer Opferrolle und hast das Gefühl, Du weißt nicht wie Du sie verlassen sollst? Es kann verschiedene Ursachen haben, dass Du Dich in der Opferrolle fühlst, doch eines ist allen gemein: Sie entstehen aus Deinem Mindset. Mindset Immer ist es ein negatives, herunterziehendes Mindset was dafür sorgt, dass Du nicht aus…

Die gute Fee

Heute stellst Du Dir wie in einem Märchen vor eine gute Fee kommt zu Dir und stellt Dir verschiedene Fragen. Vielleicht bist Du erst misstrauisch, weil es gibt doch in diesem Leben keine guten Feen, doch lass Dich auf die gute Fee ein, denn sie wird Dir helfen Deinen Stress zu reduzieren. Wenn Du möchtest,…

Stress und Drogen

Die Ideen Stress abzubauen sind sehr variabel. Manchmal wählen Gestresste Wege, die nicht erfolgversprechend sind. So habe ich Klienten auf die Medizinisch-Psychologische- Untersuchen (MPU) vorbereitet, weil sie Alkohol konsumiert haben, um einschlafen zu können. Andere nehmen Schlaftabletten oder Drogen, zum Beispiel Marihuana, um abzuschalten. Egal welche Droge Du wählst, alle haben sie zur Folge, dass…

Ausdauersport

Wenn wir Stress haben, bilden wir uns gerne ein, dass wir keine Zeit für Sport haben. Aber sportliche Aktivität ist wichtig, um Stress abzubauen. Besonders gut eignet sich dafür Ausdauersport jeglicher Couleur. Welchen Ausdauersport treibst Du? Bei jedem Sport, den Du machst, kommt es nicht auf die Leistung an, sondern auf den Spaß an der…

Theorie der Ressourcenerhaltung

Hobfoll (1989, 2001) entwickelt eine Theorie in der er Ressourcen für überlebensnotwendig hält. Angelehnt ist sie an das kognitiv-transaktionale Lazarus Modell, weil beide Modelle Stress, Bewältigung und Handlungsmotivation beschreiben bzw. zu erklären versuchen. Aufgrund ihrer Sparsamkeit und guten wissenschaftlichen Überprüfbarkeit wird sie von wissenschaftlichen Kollegen positive bewertet. Was sind Ressourcen? Bei diesen kann es sich…

Diversity

Das Wort, welches in aller Munde ist, gut und neumodisch klingt, gute Ideen hervorbringt und dennoch für Stress sorgt. Warum eigentlich? Weil die Lebensweise anderer Kulturen uns fremd ist. In den westlichen Welten öffnen sich immer mehr für andere Kulturen. Das ist zu befürworten, doch bedeutet Diversity gleichzeitig Grenzen setzen, denn in Ländern mit völlig…

Sinn des Lebens

Stress hat ganz viel damit zu tun, dass wir Aufgaben erledigen ohne zu wissen wofür wir uns diese Anstrengung antun. Sobald wir keinen Sinn in unserem Handeln erkennen, sind wir gestresst. Welchen Sinn hat Dein Leben? Vor einigen Wochen habe ich bereits einen Blog zum Thema Ziele geschrieben, denn Ziele geben Deinem Leben einen Sinn….

Gedanken

Jeder von uns macht sich jeden Tag Gedanken was er erledigen muss, was nicht geschafft wurde, wie wir unsere Freizeit verbringen möchten, was wir heute essen werden und vieles mehr. Das sind ganz normale Gedanken, denn wenn wir uns keine Gedanken machen würden, würden wir im Chaos leben und das will niemand. Daher benötigen wir…

Termine

Termine sind schön für den der sie selber bestimmen kann. Immer häufiger sind wir zwar in der Lage unsere Termine selber zu bestimmen, doch dann kommen so viele Begebenheiten dazwischen, dass wir doch wieder in Stress geraten. Wann war bei Dir der Zug pünktlich, hast Du in Ruhe Deinen Anschlusszug gekommen? Wann hat Du das…

Hobbys

Das Erste was Gestresste häufig fallen lassen sind Freunde und Hobbys, weil sie beides als überflüssig ansehen und es Ihnen wichtiger erscheint, härter zu arbeiten. Wenn Du bereits Deine Hobbys oder Deine Freunde als nervig empfindest, denke stark darüber nach, ob bei Dir nicht etwas schief läuft, denn Freunde und Hobbys sind Energiequellen und sollten…

Stress reduzieren

Was, wenn Du im Stress bist und eigentlich entspannen müsstest, um produktiv weiterarbeiten zu können? Grundsätzlich gibt es vier Möglichkeiten mit Stress umzugehen. Auf keinen Fall solltest Du Dich gegen den Stress wehren, da diese Einstellung Deinen Stress steigert. Am Besten ist es natürlich Stress von vornherein zu umgehen, das heißt ihn zu vermeiden. Daher…

Selbstliebe

Wie sieht es mit Deiner Selbstliebe aus? Stress entsteht oft, weil Du Dir keine Zeit nimmst, darüber nachzudenken, wer Du wirklich bist. Es scheint auch gar nicht so einfach herauszufinden wer Du wirklich bist, denn im Arbeitsleben interessiert es niemanden wer Du bist. Dort hast Du wahrscheinlich eine Rolle zu spielen, denn andere bestimmen was…

Stress in der Weihnachtszeit

Die Weihnachtszeit naht für Viele und bringt oft sehr viel Stress mit sich. Doch warum ist das Fest der Liebe mit so viel Stress verbunden? Stress entsteht, wenn wir zum Beispiel viele Termine dicht gepackt hintereinander absolvieren, wenn Konflikte unter dem Teppich brodeln, aber wir nicht den Mut haben sie anzusprechen, wenn wir aus gesellschaftlichen…

Lesen

Viel wird über das Lesen gesprochen und häufig wird befürchtet, dass junge Menschen nicht mehr viel lesen. Daran zweifele ich, denn die jungen Menschen sind sehr viel im Internet bzw. auf dem Handy am Lesen. Ich denke eher, dass sich die Art des Lesens verändert. Es werden kurze Texte in den sozialen Medien oder E-Mails…

Leben in der Zukunft

Wenn wir der Presse glauben dürfen, wird die Work-Life Balance in Zukunft noch weiter miteinander verschmelzen, so dass es ganz wichtig ist, dass wir für uns Grenzen setzen, obwohl wir unsere Arbeit gerne machen. Das hat für jeden von uns Folgen.

Perfektionismus

Wir alle wären am Liebsten perfekt. Fehler mögen wir nicht, denn es gibt uns immer den Eindruck des nicht gut genug seins, des Fehlerhaften.

Umgang mit Frust

Der Umgang mit Frust ist heutzutage sehr wichtig, aber fällt vielen Menschen gleichzeitig sehr schwer, denn heute gibt es viele Grenzen die Frust und Stress fördern.

Lerne Nein-Sagen

Nein-Sagen geht mit einem niedrigen Selbstbewusstsein einher, denn Nein-Sagen bedeutet Grenzen zu setzen.
Witziger Weise sagen wir leicht Nein, wenn es darum geht unsere Komfortzonen zu verlassen.

Ziele

Immer wieder stelle ich fest, dass Menschen keine Ziele im Leben haben; auf der anderen Seite tendieren Unternehmer meines Erachtens dazu zu viele kurzfristige Ziele zu definieren, die mich, wenn ich sie erstellen würde, nur frusten. Daher bin ich persönlich ein Fan von langfristigen Zielen und das nicht ganz ohne Grund.

Delegieren

Wenn wir gestresst sind, haben wir häufig wenig Vertrauen, so das Loslassen Schwierigkeiten bereitet, obwohl wir es dringend brauchen, um den Aufgaben, die uns gestellt werden, gerecht zu werden.

Weihnachtszeit

Warum nicht Weihnachtsgeschenke selber basteln? Basteln hilft Ruhe zu finden und ist eine gute Möglichkeit, es sich abends gemütlich zu machen und etwas nettes für Enkel, Neffen oder Kinder von Freunden zu basteln.

Lebenslinie / Lebenschart

Bei Stressklienten sollte auf realistische Lösungen geachtet werden, da sie dazu tendieren sich zu überschätzen.

Verhaltensänderung

Wer sein Verhalten verändern möchte, braucht Zeit, um die Entscheidung für sich zu treffen und befindet sich zu Beginn in einer Ambivalenz was die Veränderung des Verhaltens betrifft.

Hier und Jetzt

Nur wer in der Gegenwart lebt, kann die Zukunft gestalten und die Vergangenheit als Erfahrung in die Zukunft integrieren.

Digitalisierung

Der Stress wir sicherlich nicht weniger, er wird sich nur durch andere Faktoren als heute ausgelöst werden, aber die physiologischen Prozesse bleiben dieselben.

Liebe

Liebt was Ihr tut, setzt Grenzen und ihr werdet erfolgreich ohne Burnout werden.

Hochsensibilität

Obwohl Hochsensibilität aufgrund Ihrer sehr jungen Geschichte nicht vollständig erforscht sind, berichten Betroffene immer wieder, dass sie sich leicht gestresst und überfordert fühlen.

Ruhe

Immer wieder höre ich, dass sich die Menschen Ruhe suchen. Warum finden sie sie nicht? Weil sie keine Ruhe in ihren Alltag einbauen. Wenn sie zu Hause sind, wird als erstes der Fernseher angemacht oder das Radio eingeschaltet. Wenn ein Moment nichts zu tun ist, wird das Handy in die Hand genommen und gleich mal die WhatsApp Nachrichten gelesen oder auf Facebook jemandem guten Morgen gewünscht, etc.

Netzwerk

Wer kann von sich aus sagen, dass ihm die Familie und Freunde das Wichtigste ist? Wer das sagen kann, braucht eigentlich gar nicht mehr weiterlesen. Häufig sieht die Realität leider anders aus und viele haben nicht einmal Freunde.

Glaubenssätze

In welchen Glaubenssätzen erkennen Sie sich wieder?

Sei perfekt
Sei stark
Beeil Dich
Probier härter
Mach es allen recht
Diese fünf Glaubenssätze sind die Hauptstresstrigger. Hinter diesen Triggern stehen Glaubenssätze, die Du bereits als Kind lerntest.

Stresstests

Viele berichten von Stress, doch haben sie objektiv gemessen Stress und wenn ja, in welchen Bereichen? Dieser kann mit Tests gemessen werden. Dabei gibt es eine Reihe von unterschiedlichen Tests.

Resiliente Menschen

Positive Menschen um uns sind wie die Wärme der Sonne. Resiliente Menschen wissen aufgrund ihrer Selbstwirksamkeit, dass sie in jeder Lebenslage eine Lösung finden werden.

Marathon

Das Laufen eines Marathons ist im Grunde genommen das Leben in ein paar Stunden durchlebt. Von Euphorie bis Frustration und der Gedanke ans Aufgeben ist häufig alles dabei.

Sport

Es gibt viele Sportarten und sie sind sehr verschieden, zum Beispiel Einzelsportarten, Teamsportarten oder Ausdauersport und Kraftsport. Häufig sind es auch Mischungen. Wenn ich an den Tough Mudder denke, kann dieser als Team oder als Einzelkämpfer je nach Veranstaltung erlebt werden. Volleyball hingegen, ist eine reine Teamsportart. Laufen wiederum, wenn man nicht sagt, dass ein…

Herz berühren

Menschen, die dein Herz berühren, dich bereichern und glücklich manchen, werden freiwillig bei dir bleiben, wenn sie das Gleiche fühlen.

Ernährung

Warum ist mir gesundes Essen so wichtig? Eigentlich ganz einfach, weil es uns robuster gegen Stress sein lässt. Dafür ist es aber wichtig, darauf zu achten was wir essen, denn nicht alles ist gut gegen Stress.

Worte

Jeden Tag reden wir viele Worte. Freundliche Worte sind Geschenke an Menschen, die uns Selbstbewusstsein verleihen und uns glücklich machen. Sie ermutigen uns und unterstützen uns in unserem Leben und unseren Taten, daher ist es wichtig, dass wir Menschen um uns scharen, die uns gut tun, uns aufbauen, wenn wir verletzt werden oder am Boden liegen.

Stresstagebuch

Stellen Sie sich zum Beispiel ein Ehepaar vor, das Vollzeit arbeitet, das zwei Kinder hat und sich gleichzeitig um die seine Eltern zu kümmern hat.

Vollzeit werden beide arbeiten müssen, wenn die Eltern eine niedrige Rente erhalten, in einer eigenen Wohnung wohnen und mobile Betreuung benötigen, so dass die Familie auf das Geld angewiesen ist. Hinzukommt die Versorgung der Kinder und Hobbies, weil Sie auch etwas für sich machen möchten.

Vorwegnahme unangenehmer Folgen

Vorwegnahme unangenehmer Konsequenzen kann uns helfen in vor uns stehenden Situation so zu handeln, dass die Konsequenzen positiv ausfallen.

Physiologische Stressreaktionen

Sobald unser Körper Stress wahrnimmt, finden physiologische Reaktionen in unserem Körper statt. Diese sind bei jedem Menschen gleich, denn jeder entscheidet in einem kurzen Bruchteil von Sekunden zwischen Flucht und Angriff. Individuell ist jedoch das Stresslevel, das heißt unterschiedlich zwischen Menschen ist, wann der Stress ausbricht. Das hängt von der Sozialisation, von den eintretenden Ereignissen…

Körperliche Folgen von Stress

Stress empfindet jeder im Alltag anders und Stress, so er zeitlich begrenzt ist, benötigt unser Körper für unsere Gesundheit, denn ein Leben ohne Stress führt genauso zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen wie ein Leben mit zu viel und zu lange andauerndem Stress. Zu lange anhaltender Stress ist in unserer schnelllebigen Zeit ohne Regenerationsmöglichkeiten ein großer Posten bei den Krankenkassenkosten.