Entscheidungen für dich

Das neue Jahr hat begonnen und bietet dir die Möglichkeit neue Gewohnheiten auszubilden. Es ist deine Möglichkeit deinen Stress im neuen Jahr zu reduzieren. Wie willst du sie nutzen?

Im neuen Jahr sind die ersten beiden Tage bereits vorbei. Wie hast du sie genutzt? Hast du gleich wieder mit viel Stress gestartet oder hast du dir Ruhe gegönnt?

Vielleicht hast du dir vorgenommen, dass du in Zukunft mehr auf deinen Bauch hörst und weniger auf deinen Verstand. Möchtest du mehr machen was dir gut tut? Wie kann dir das gelingen?

Entscheidung

Hast du bereits konkrete Entscheidungen über das was du verändern willst getroffen? Mit deiner Entscheidung beginnt deine Veränderung. Wenn du bereits eine Entscheidung getroffen hast, wie hoch ist dein Wille auf einer Skala von Null bis Zehn diese umzusetzen? Wenn du noch keine Entscheidung getroffen hast, setze dich jetzt hin und überlege dir was du in diesem Jahr verändern willst. Wie willst du in diesem Jahr deinen Stress reduzieren?

Ziele

Wenn du deine Ziele definiert hast, ist das toll, doch wahrscheinlich noch nicht ausreichend, denn sie in einem Satz zu formulieren, gleicht eher Visionen als Zielen. Ziele müssen SMART definiert werden, um erfolgreich umgesetzt zu werden. Was bedeutet SMART?

SMART zu Beginn mag dir vorkommen wie eine reine Kopfentscheidung, doch das ist nicht dramatisch, auch wenn du in 2020 mehr tun willst was gut für dich ist und mehr auf deinen Bauch hören willst, bedeutet das nicht, dass du dein Verstand nicht nutzt. Internationale Konzerne führen Assessment Center durch und haben dann die vermeintlich besten Mitarbeiter gefunden. Doch es kommt vor, dass der Vorgesetzte, der den Kandidaten einstellen und betreuen soll ein schlechtes Bauchgefühl bei diesem Kandidaten hat. Weißt du was sie dann machen? Sie lehnen den besten Kandidaten ab, obwohl das teure Assessment Center diesen Kandidaten als besten potentialen Mitarbeiter vorschlägt. Dieser Weg zeigt, dass du deinen Verstand nutzen sollst, um für dich mit den besten Argumenten die beste Lösung herauszuarbeiten, doch dein Bauchgefühl hat das letzte Wort.

Was bedeutet nun SMART?

SMART ist eine Möglichkeit deinen Ziele zu präzisieren, damit es dir gelingt deine Gewohnheiten zu verändern. Da ich an dieser Stelle SMART nicht vertiefen will, weil ich es bereits an andereren Stellen getan habe, verweise ich hier auf einen älteren Blog: Was würdest du verändern,… Mir ist es wichtiger, dich dabei zu unterstützen 2020 dein glücklichstes Jahr werden zu lassen.

Wenn du für dich nun das SMART auf deine Entscheidung oder Entscheidungen angewendet hast, fühle in dich hinein, ob die Entscheidungen, die du da getroffen hast mit deinem Bauchgefühl übereinstimmen. Ist es wirklich das was du machen willst? Ist es das wofür deine Seele brennt? Wenn nicht, dann verändere deinen Entscheidungen so, dass sie sich so anfühlen wie du es dir wünscht.

Langsamer Prozess

Jetzt ist es so, dass du ganz viel entschieden und geplant hast und das ist erst einmal gut. Doch hast du die Situationen, die du nicht direkt verändern kannst, eingeplant? Vielleicht kannst du nicht alles, was du gerade möchtest, gleich verändern und musst dich mit der ein oder anderen Situation im Moment abfinden, auch wenn sie sich nicht gut anfühlt. Wenn diese Situationen noch fehlen, dann baue sie in deine Entscheidungen und Planungen jetzt ein.

Überlege dir bis wann du diese Situation verändert haben möchtest. Setze dir ein Datum und dann tue alles dafür, dass du dein Ziel erreichst. Doch möchte ich dich noch vor etwas warnen. Forciere es nicht zu stark, denn je mehr Druck du aufbaust, je weniger flexibel bist du für kreative Lösungen.

Ruhe

Jetzt hast du deinen Plan erstellt, doch die Umsetzung muss in Zukunft der Realität standhalten. Es wird gar nicht so einfach sein die Balance zwischen deinen Entscheidungen und deinen Verpflichtungen zu halten. Doch wenn du in kleinen, langsamen Schritten vorwärts gehst und bereit bist den Frust auszuhalten, wirst du am Ende dein Ziel erreichen. Das kann auch bedeuten, dass du die ein oder andere Zeit nicht einhältst. Dann sei nicht zu enttäuscht und frustriert, stattdessen überlege dir woran du gescheitert bist. Passe deinen Plan an und bleibe dran. Nur der aufgibt, hat bereits verloren.

Wenn du mich weiter kennenlernen möchtest, trage dich in meine Newsletter (Pop-up Fenster) ein und beginne mit meiner 5-Tage Coaching deinen Stress zu reduzieren: Newsletter.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.