Was würdest Du verändern, …

wenn Du heute alle Ressourcen hättest, die Du benötigst, um Deinen Traum zu verwirklichen? Schreibe ohne lange darüber nachzudenken alles auf was Dir jetzt einfällt. Der Gedanke hilft Dir in Deiner Stresssituation zu erkennen was wirklich Dein Wunsch in Deinem Leben ist.

Groß denken

Während Du über meine obige Frage nachdenkst, gönne es Dir groß zu denken. Jetzt magst Du einwerfen, das ist doch sinnlos, ich schaffe doch nichts, ich bin doch nur eine kleine Person mit wenig Geld, mit keinen Ressourcen, mit einem Netzwerk von Menschen die genauso situiert sind wie ich und vieles mehr. Klar stimmt das alles für jetzt. Aber warum sollte sich daran in Zukunft nichts verändern? Dann nur, weil Du für Dich entschieden hast, dass sich nichts ändern soll.

Veränderung

Veränderung Deiner Situation kommt nur, wenn Du sie Dir vorstellst, wenn Du sie zu lässt und einleitest. Das kannst Du in dem Du Dir Deine Zukunft groß vorstellst, denn Deine Vorstellung ziehst die Veränderung an, leitet den Weg zu Deinen Wünschen an. Warum ist das so?

Weil Du jetzt weißt wie Du eigentlich leben willst. Weil Du jetzt weißt was für Dich Glück ist, Dein Glück, nicht das Glück anderer, die Dir erzählen was Du in welcher kurzen Zeit zu schaffen hast. Oft haben sich Menschen die sich in chronischem Stress sind innerlich verloren, und wenn das bei Dir der Fall ist, beantworte die obige Frage für Dich ernsthaft und Du findest heraus was Du in Deinem Leben möchtest. Es ist Dein Leben und es ist verdammt kurz, wenn Du Dir überlegst wie lange die Welt bereits existiert. Also, warum nicht das Beste daraus machen?

Formuliere Deine Traum …

in einem Satz, damit Du ihn regelmäßig vor Augen hast. Wenn Du jetzt weißt wie Dein Traum aussieht, wird er Dich ziehen, denn immer wieder wirst Du vor Deinen Augen sehen wo Du hin willst. Das hat zur Folge, dass Du Dich mit Deinem Traum regelmäßig auseinandersetzt und Dich freiwillig hinsetzt und an ihm arbeitest. Nun kommen sicherlich bei Dir wieder Deine Zweifel: Wie soll ich denn meinen Traum jemals erreichen? Richtig, es ist ein Traum, nicht die Realität. Aber bringe folgende innere Stimmen zum Schweigen: Ich kenne niemanden, der seinen Traum umgesetzt hat, niemanden der mir auf meinem Weg hilft, etc. Wer hat Rom an einem Tag erbaut? Niemand. Und genauso ist es bei Dir. Deinen Traum baust Du nicht an einem Tag auf, sondern in Schritten, in Teilzielen und so weiter.

SMART

Dein Traum, den Du in einem Satz beschrieben hast, ist natürlich noch sehr wage. Nun geht es darum ihn zu präzisieren, damit er Realität werden kann. Deshalb gibt es das SMART, welches Dir auf Deinem Weg zu Deinem Traum helfen kann.

SMART kommt aus dem angelsächsischen und setzt sich wie folgt zusammen:

S = specific (spezifisch)
M = measurable (messbar)
A = attainable (realisierbar)
R = realistic (realistisch)
T = timely (termingerecht)

Wie kannst Du Deinen Traum spezifizieren?

Indem Du zum Beispiel ein Buch anlegst, in das Du Bilder von dem klebst was Dein Traum beinhaltet, zum Beispiel einen Sportwagen Deiner Wunschmarke, ein oder mehrere Mehrfamilienhäuser, Bilder einer Weltreise oder Bilder verschiedener Luxusurlaube, Bilder von Wunschaktien oder Fonds und vieles mehr. Je mehr Du einklebst, je konkreter wird Dein Traum und entwickelt sich auf einmal zu realen Zielen, die Du Stück für Stück aufbauen kannst.

Ich höre schon wieder Deine innere Stimme: Das kann ich doch niemals erreichen, dass ist doch Blödsinn, die spinnt doch. Nun gehe mal hin und schaue Dir das Video von Elon Musk an, denn es zeigt Dir was möglich ist, wenn Du an Dich glaubst. Klar bist Du nicht Elon Musk, aber finde heraus wo Deine Stärken liegen und nutze sie in Deinem Bereich, denn so wirst Du aus Deiner jetzt Dich krankmachenden Situation herauskommen. Überlege Dir wie Du Deinen Traum so spezifisch definieren kannst, dass er für Dich greifbar wird. Vergiss dabei nie, dass Du Deinen Traum wie Elon Musk nicht in einem Jahr erreichst, sondern in Jahrzehnten. Vergiss dabei nicht wie wenig Du in einem Jahr, aber wie viel Du in zehn Jahren erreichen kannst.

Ich bringe Dir jetzt ein Beispiel von mir, denn das ist vielleicht leichter für Dich zu greifen. Ich habe bereits circa 2007 eine Homepage mit einem Onlinelernplattform gehabt. Leider wollte niemand auf dieser lernen, so dass ich es laufen ließ und keine intensive Energie dort hineinsteckte, die Idee aber nie aufgab. Meinen Blog auf meiner Homepage fütterte ich immer wieder mit Artikeln und ich bekam als Rückmeldung, dass meine Seite sehr gut strukturiert sei. Klar, dafür konnte ich mir nichts kaufen, aber es war schön diesen Erfolg errungen zu haben. Leider hatte ich die Jahre nicht viel Geld, da meine Onlinelernplattform keinen Erlös brachte und ich mir nicht leisten konnte eine neue Homepage machen zu lassen. Während der Jahre habe sich meine Interessen weiterentwickelt und so reifte eine neue psychologische Idee heran, nämlich ein Stresskonzept in einem Selbstlernkurse oder – coaching zu entwickeln und dieses mit dem perfekten Tag zu versehen, der einmal in der Woche umgesetzt wird. Ein dreiviertel Jahr später stellte ich fest, dass ich einen Blog, den ich seit 2009 hatte, selber zu einer Homepage umbauen kann und damit startete ich im Oktober letzten Jahres. Auf meiner selbstentwickelten, neuen Homepage befindet Du Dich gerade und liest diesem Artikel und meinen Selbstlernkurs findet Du in meinem Shop als LOS mit Gudrun! 14-Tage (kostenlos). So wurde mein Traum einer neuen Homepage und meines neuen Produktes mit alten Ideen umgesetzt und dieses Mal kann ich bereits erste Erfolge sehen. Warum hat es damals nicht funktioniert? Dazu gibt es zwei Antworten. Zum einen, weil ich mit meiner Idee zu früh dran war und zum zweiten, weil ich zu früh aufgegeben habe. Dieses mal habe ich mir vorgenommen niemals mehr aufzugeben. Ich weiß, dass weitere Projekte hinzukommen werden, denn ich habe eine Vorstellung wie mein Traum zu einer Holding mit verschiedenen Unternehmen wachsen soll.

Messbar

Wie kannst Du die Schritte zur Umsetzung Deines Traumes messen? In dem Du immer schaust wie Deine Schritte zum Ziel wachsen. Zu Anfang sind das ganz kleine Schritte und wie Du oben gesehen hast, ist mein Produkt LOS mit Gudrun! und meine Homepage seit circa sechs Monaten online. In der Zeit haben bereits verschiedene Menschen meinen kostenlosen Onlinekurs besucht, Menschen meinen Blog geliked und abonniert und seit drei Monaten entwickele ich einen Youtubekanal, der mir letzte Woche meinen ersten Daumen nach oben und meinen dritte Abonnenten brachte. Jetzt magst Du denken, das ist doch gar nichts, das bringt doch nichts, das ist doch sinnlos. Nein, das ist es nicht, denn mich gab es als Marke vorher auf dem Markt nicht und bis auf in die technische Ausrüstung habe ich keinen Cent in Werbung oder Marketing gesteckt. Das kommt aber in den nächsten Monaten, wenn ich ein weiteres Produkt wirklich marktreif habe. Auch eine Reichweite zweier Posts meiner Facebookpage von über dreihundert letzte Woche haben mir gezeigt, dass es möglich ist Reichweite ohne Werbung zu generieren. Wichtig ist, dass die Reichweite bei Non-Fans generiert wurde, so dass viele neue Menschen von mir erfahren konnten. All die Zahlen, egal wie klein sie im Moment sein mögen, zeigen Dir wie Du Erfolg messen kannst. Des weiteren siehst Du Erfolg an den Rechnungen, die Du stellst, an den Aufträgen die Du erhält, und vieles mehr.

Realisierbar

Wie in meinem Beispiel zu meiner Homepage bereits beschrieben, mache Dir Gedanken wie Du Deinen Traum realisieren kannst. Dabei spielt es keine Rolle wie klein die Schritte zu Beginn sind. Wichtig ist, dass Du den Mut hast, die ersten Schritte einzuleiten, damit Dein Traum Realität werden kann. Was in dem Video von Elon Musk sehr deutlich wird, ist, dass er Risiken eingeht, und diese nicht zu knapp. Auch ich gehe gerade Risiken ein, aber ich weiß, dass die Risiken meine Chance sind und ich ohne sie meinen Traum niemals verwirklichen kann. Wenn Du jetzt einwendest, dass Risiko kann ich nicht eingehen, ich habe eine Familie und Kinder, dann sehe Dir Videos von Bodo Schäfer an. Er war mit sechsundzwanzig Jahren, verheiratet pleite, wusste nicht wie er aus den Schulden herauskommen sollte und hat es mit Hilfe eines Coaches sehr schnell geschafft. Aber er hat eines nie: AUFGEGEBEN, auch wenn er damals manchmal sehr verzweifelt war. Erfolgreiche Menschen haben genauso viel Angst wie Du, aber sie haben mehr Mut als Angst und sind daher bereit alles für Ihren Traum umzusetzen und hohes Risiko einzugehen.

Verpflichte Dich jetzt zu Deinem Traum.

Wie wichtig ist es Dir, Deinen obigen Traum um zusetzen? Was willst Du, wenn Du diese Welt verlässt, hinterlassen? Nichts, dann mach so weiter wie bisher, denn dann spielt es keine Rolle, ob Du weiterhin chronischen Stress hast. Wenn doch, dann überlege Dir jetzt wie Du Deinem chronischen Stress, in dem Du Dich als Opfer fühlst, hinter Dir lassen kannst und welches Deine ersten Schritte hin zu Deinem Traum werden.

Realistisch

Deine Ziele sollten realistisch sein, auch wenn Dein Traum im Moment unrealistisch erscheint. Wenn Du Deine Ziele so wählst, dass sie realistisch sind, dann erfährst Du so wie ich Erfolgserlebnisse und diese puschen Dich weiterzumachen beziehungsweisen helfen Dir mutig die nächsten Schritte zu gehen. In meinem Fall bedeutet das, dass ich letzte Woche die nächsten Investitionen hin zu mehr Qualität meiner Videos getätigt habe, so das nächste Woche die nächste Veränderung eintreten wird.

Lasse Schritt für Schritt Deinen Traum Realität werden. Selbst, wenn es Dir nicht gelingt bis zum Ende Deines Lebens, und selbiges gilt natürlich für mich, meinen Traum vollständig umgesetzt zu haben, so weiß ich, dass ich alles mir in der Macht stehende getan habe, diesem Traum näher zu kommen und ich bereits jetzt weiß wie ich mein Erbe aufstellen will. Dabei spiel die Menge des Geldes keine Rolle, sondern mir ist wichtig, dass meine Idee in Zukunft weiterentwickelt wird.

Termingerecht

Im SMART ist immer wieder die Rede, setze Dir für Deine Ziele Fristen, damit Du Verbindlichkeit in Deine Realisierung bekommst. Ich persönlich habe damit niemals gearbeitet, weil ich immer wieder festgestellt habe, dass es mir frustriert, wenn ich meinen gesetzten Termin nicht einhalten kann. Doch bin ich ein sehr disziplinierter Mensch und arbeite regelmäßig an meinem Traum, wenn ich die Möglichkeit dazu erhalte. Wenn Du nicht so strukturiert bist wie ich, dann setze Dir Fristen bis wann Du bestimmte Aufgaben erledigt haben willst. Du wirst feststellen, dass Du Aufgaben für die Du wirklich brennst viel schneller erledigt haben wirst als Du es je für möglich gehalten hast. Meine Homepage habe ich zu Beginn in einem Tag stehen gehabt und dann habe ich sie Schritt für Schritt weiterentwickelt. Sie ist noch nicht fertig, aber sie wächst mit der Entwicklung des Unternehmens und hätte ich mir da zum Beispiel ein Datum gesetzt, hätte es mich unter Druck gesetzt und genau diesen Stress gebe ich mir nicht, indem ich mir keine Fristen setze, aber weiß, dass ich an diesem Thema weiterarbeite, weil es mir sehr wichtig ist. Ich persönlich empfinde das Eisenhower Prinzip für mich zielführender, weil es mir deutlich macht, wie ich meine To-Do-Liste priorisiere. und damit weiß, in welcher Reihenfolge ich meine Tätigkeiten abarbeite.

Dankbarkeit

Zum Schluss möchte ich Dir noch zwei Dinge mitgeben. Lass aus Deinem Traum keinen Stress entstehen, indem Du meinst, Du musst ihn jetzt komplett umsetzen musst. Nein, in der Geduld liegt die Kraft und wie bereits erwähnt, Rom wurde nicht an einem Tag erbaut. Die Realisierung Deines Traum entwickelt sich immer weiter, wenn nie aufgibst und Dich persönlich weiterentwickelst.

Als Zweites möchte ich Dich ermutigen, schreibe jeden Tag Abends fünf Dinge auf für die Du an diesem Tage dankbar bist. So verdeutlichst Du Dir noch einmal was Du an diesem Tage Positives erlebt hast.

Wenn Du mich weiter kennenlernen möchtest, schau Dich bei SMITH-Consult um. Wenn Du gerne bei Deinen Schritten begleitet werden möchtest, buche mein kostenloses Erstgespräch Coaching.
Meinen Youtube Kanal findest Du hier: Gudrun Smith.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.