Wertvoll

Was bist Du Dir Wert? Warum hast Du so viel Stress? Ist es wirklich so, dass Du so viel arbeiten musst, oder arbeitest Du so hart, weil Du Dir zu wenig wert bist?

Deinen Wert zu bemessen, steht mir nicht zu, aber ich werde versuchen Dir ein paar Ideen geben wie Du überlegen kannst, ob Stress der Grund dafür ist, warum Du Dich unter Deinem Wert verkaufst. Oft ist es ja so, dass Du, wenn Du gestresst bist in einem Hamsterrad vor Dich hinarbeitest, nicht nach links und rechts schaust, sondern nur auf die Arbeit und die Berge die vor Dir liegen.

Je mehr Du Dich in Deinen Kokon der vermeintlichen Arbeit zurückziehst, desto weniger Selbstvertrauen und -bewusstsein hast Du, denn Beides wird durch den Kontakt mit der Außenwelt geformt, geschliffen und entwickelt. Deinen Wirkungskreis zu erweitern, hilft Dir Dein Selbstvertrauen und -bewusstsein aufzubauen.

Dein Kokon kann neben Deiner Arbeit auch Deine Hobbys beinhalten, das heißt, dass Du von einem Termin zum nächsten flitzt ohne Pausen, ohne Ruhe, ohne auf Deinen Körper zu hören; im Grunde genommen funktionierst, reagierst, nicht agierst Du.

Wie kann ich meine Position verbessern?

Wenn Du feststellst, dass Du nicht agierst, sondern reagierst, wird es Zeit, dass Du Dir darüber Gedanken machst, wie Du aus der passiven Haltung in eine aktive Haltung gelangst. Dazu gehört in der Regel, dass Du den Mut hast Dein Verhalten zu verändern, Du eine Idee hast wie Du Dein Verhalten verändern möchtest, Du Unsicherheit zu Beginn Deiner Veränderung akzeptierst und mit den Gegenreaktionen, die auf Deine Verhaltensänderung folgen werden, konstruktiv umgehst, damit das Verhalten, welches Du neu erlernst als Schema, das wenig Energie kostest und diese in Zukunft sparst, gespeichert werden kann.

Mut

Agieren beinhaltet Selbst-Wirksam sein. Es ist nicht sinnvoll, wenn Du in blinden Aktionismus verfällst, denn in dem steckst Du wahrscheinlich zur Zeit, da Du auf Deine Umwelt reagierst, sondern es geht viel mehr darum, dass Du Dir gezielt überlegst, wo will ich wirken und wo bringe ich mich nicht ein, weil es für mich keinen Mehrwert enthält. Wenn Du für Dich wertvoll sein möchtest, ist die Entscheidung, wo Du Dich einbringen willst, und wo nicht, grundlegend wichtig. Denn nur mit einer bewussten Entscheidung zu weniger, aber wertvoller, wird es Dir gelingen Deinem Stress zu entkommen.

Wie viel bist Du Dir wert?

Lehne Dich mal zurück und überlege Dir, ob Du den Wert, den Du Deiner Arbeit beimisst, enthält. Wenn Du jetzt aufschreist und denkst, im Grunde genommen nutzen die mich alle aus, dann solltest Du darüber nachdenken, wie viel Du Dir wirklich wert bist und für welche Leistungen Du in der Zukunft bezahlt werden willst. Das kann natürlich auch eine Gehaltserhöhung beinhalten. Doch bedenke, dass egal welche Wertsteigerung Du erzielen willst, immer ein Wert Deiner Arbeit im Gegenzug geleistet werden muss. Doch wenn Du bereits am Rande Deiner Kapazität bist, wird ein noch mehr keine Lösung sein, sondern es geht darum, dass Du Dir überlegst wo Du Aufgaben abgeben kannst und welche Dir wichtig sind, damit Du sie ausbaust, um den Wert dieser Leistungen zu erhöhen und so Deinen Wert zu steigern.

Fortbildung / Wissen

Eine Methode Deinen Wert zu steigern, sind Fortbildungen oder angeeignetes Wissen. Da es in Deutschland immer wichtig ist, dass Zertifikate vorgewiesen werden, wirst Du wahrscheinlich um Fortbildungen in dem Bereich für den Du zukünftig Deinen Wert steigern willst, nicht herum kommen. Wenn Du Dich auf den Weg der Recherche machst, beachte nicht rein den Preis als Merkmal, sondern schaue Dir den Inhalt und wer die Fortbildung anbietet genau an, denn die Qualität Deiner Fortbildung bestimmt den Preis mit den Du erzielen kannst. Im nächsten Schritt überlege Dir wie Du Deinen potentiellen Kunden bzw. Deinen Chef von dem Mehrwert Deiner Fähigkeiten so überzeugst, dass er/sie oder sie, wenn es sich um mehrere Auftraggeber handelt, Dir mehr zahlen.

Persönlichkeit

Was ist noch wichtig? Deine Persönlichkeit. Ohne eine gestandene Persönlichkeit kannst Du soviel lernen wie Du willst, wirst Du keinen Erfolg erzielen. Auf dem Weg zur Persönlichkeit wirst Du einige Hürden nehmen müssen, die Du jetzt noch gar nicht erahnst. Vielleicht hast Du Schwierigkeiten vor Gruppen zu sprechen und brauchst dieses aber, um Deinen Wert auszubauen. Dann ist es ganz wichtig, dass Du Dir Räume schaffst wo Du das üben kannst, z.B. in Facebookgruppen gibt es immer wieder die Möglichkeit live perfekt unperfekt aufzutreten, weil dort Deine Fehler, Deine Unsicherheit akzeptiert werden, da Fehler liebenswürdig sein können und Dir die Möglichkeit geben Deine Persönlichkeit weiterzuentwickeln. Was zeichnet einen erfolgreichen Unternehmer aus? Er ist einmal mehr aufgestanden als gefallen. Wichtig ist, dass Du Deine Kreativität neu entdeckst, denn wer in seinem Kokon sitzt, hat keine Spielwiese zum Ausprobieren.

Warum?

Überlege Dir jetzt, nachdem ich am Ende meines Blogbeitrages bin, warum Du Dir mehr Wert bist als Du es bisher warst und wie Du ihn erreichen kannst, denn Erfolgreiche Menschen wissen warum sie etwas tun. Wenn Du Dir das warum beantwortet hast, kannst Du Dir im nächsten Schritt schnell Deine Motive für Deine Verhaltensänderung erarbeiten.

Als ich mit dem Laufen begann, tat ich es, weil ich etwas für meine Gesundheit tun wollte. Die Gesundheit war mein Warum. Aufgrund dieses Warum laufe ich heute noch, denn meine Gesundheit verbessere ich mit dem Laufen im Alter, nicht nur im Jetzt. Das Warum lässt mich meinen Weg langfristig im Jetzt gehen, indem ich regelmäßig laufe.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.