Woche 2 (4)

Loslassen

Wenn wir Stress abbauen wollen, heißt es Dinge und Menschen loszulassen. Dinge die wir negativ empfinden oder die uns unnütze Zeit kosten, sollten wir loslassen und uns auf Dinge konzentrieren, die uns Energie geben, die uns gut tun. Welche Menschen in Deinem Umfeld empfindest Du negativ und kannst Du loslassen. Negative Menschen gehen zu lassen, kann ein schmerzhafter Prozess sein, doch wenn wir sie losgelassen haben, stellen wir fest wie befreit wir uns fühlen. Nach einiger Zeit merken wir, dass sie uns gar nicht mehr berühren und können sogar über sie lachen, nicht auslachen.

Nun stell Dir vor Du gehst auf Weltreise. Was für einen Koffer würdest Du mitnehmen. Was würdest Du in den Koffer packen?

Du hast einen Container, einen Überseekoffer, einen Reisekoffer oder einen Rucksack zum Mitnehmen zur Auswahl. Was würdest Du nehmen?

Die Größe des Koffers ist ein wichtiger Aspekt, denn an der Größe entscheidet sich die Dein Glück. Wie viele willst Du auf die Weltreise mitnehmen? Willst Du Gefühl der Leichtigkeit und Beweglichkeit und bist bereit dafür auf ein paar Dinge zu verzichten, oder willst Du viel mitnehmen und bist wenig beweglich? Wenn Du Dich an diesem Punkt noch nicht entschieden kannst, überlege Dir was Du mitnehmen willst.