Zeit

Wusstest Du, dass Einstein herausgefunden hat, dass die Zeit steht? Ich habe es gestern erfahren, denn mir war das nicht bekannt und ich habe mich danach gefragt was das für uns Menschen bedeutet. Im Grunde genommen müsste es unser ganzes Denken Kopf stellen, denn es bedeutet, dass wir ganz viel Zeit haben. Wieso stressen wir uns dann so?

Der Mensch denkt in Systemen…

Egal wie kreativ wir sind, wir denken in Systemen. Das können Systeme wie Arbeitsabläufe sein, oder einfach die Routinen, die wir im Leben entwickelt haben. Nun ist unser Wirtschaftssystem heutzutage auf Gewinn getrimmt. Gleichzeitig leben wir in einer Zeit mit relativ wenigen Innovationen. Das mag nun im ersten Moment überraschend klingen, doch schauen wir uns die Produktivität unserer Wirtschaft an, dann wird schnell das Verhältnis von Unternehmen und Innovationen klar. Wir haben viele produzierende Unternehmen, aber wenige Innovationen. Warum ist das für Deinen Stress wichtig? Unternehmen, die in wenige bis keine Innovationen investieren, haben Unternehmen nur eine Möglichkeit auf dem Markt weiterhin zu bestehen: Sie müssen ihre Arbeitsabläufe optimieren. Und wie macht das ein Unternehmen? Indem es Menschen durch Maschinen ersetzt, so wie es in Zukunft in der Wirtschaft durch die Digitalisierung weiter geschehen wird und in dem sie die Zeittaktungen für eine Aufgabe, die Menschen ausführen kürzen.

Jetzt hat Zeit noch weitere unangenehme Eigenschaften…

Zeit kaufen…

Wenn die Wirtschaft könnte, würde sie Zeit kaufen, denn Unternehmer denken, dass sie alles kaufen können, um ihre Ziele zu erreichen. Ihr Mindset ist das eines Händlers. Doch Zeit ist nicht käuflich, so dass Unternehmer wie oben bereits erwähnt nur die Möglichkeit haben, in weniger Zeit mehr zu schaffen.

Zeit lagern…

Selbiges gilt für den Gedanken, dass wir Zeit lagern könnten. Wir lagern Zeit, wenn wir sie nicht benötigen und verbrauchen sie, wenn unsere Zeit in einem Projekt knapp ist. Bei dem Gedanken daran Zeit zu lagern, gibt es dennoch ein Nadelöhr. Unsere Lebenszeit. Weil wir ein Teil der Natur sind, erneuern wir uns regelmäßig, indem wir sterben und der nächsten Generation die Bühne überlassen. Zellen haben eine gewisse Lebenszeit, die wir mit gesundem Lebensstil verlängern können, aber wir werden sie nicht in die Unendlichkeit verlängern. Davon bin ich überzeugt, auch wenn Forscher etwas anderes behaupten. Selbst Planeten im Universum sterben und Neue entstehen.

Zeit vermehren…

Wenn wir Zeit vermehren könnten, hätte das den Vorteil, wir würden sie vermehren, wenn wir sie benötigen. Wenn also ein Projekt nicht läuft, vermehren wir mal eben die Zeit, um das Projekt in Ruhe fertig stellen zu können. Das würde uns sehr viel Stress sparen.

Zeit sparen…

Zeit für Notsituationen zu sparen, wäre doch eine tolle Sache. Da heißt, wenn wir mit einem Projekt schneller als geplant vorwärts kommen, legen wir ein wenig unserer Zeit beiseite und wenn wir in Zeitnot geraten nehmen wir ein wenig Zeit von unserem Zeitkonto. Einige Unternehmen haben so etwas ähnliches sogar aufgebaut, in dem sie Zeitarbeitskonten eingeführt haben. Wenn wenige Aufträge sind, dürfen die Mitarbeiter früher nach Hause gehen und wenn Spitzenzeiten sind, bleiben sie länger und machen Überstunden, so dass sie ihre Miesen wieder abbauen. Doch die Zeit selber läuft unbeirrt weiter…

Zeit zerrinnt

Doch wie wir wissen zerrinnt uns die Zeit oft zwischen den Fingern. Und das ist gut so. Zeit ist das wertvollste Gut was wir haben. Weil sie die obigen Eigenschaften nicht hat, geraten wir häufig in Stress. Doch nun möchte ich Dir eine Frage zu den obigen Eigenschaften, die Du Dir vielleicht wünscht, stellen. Stellen Dir vor, dass Du die Zeit vermehren, lagern, sparen, etc. kannst. Wenn Du die Zeit verlängerst, aber Dein Mitarbeiter nicht, wie sollen dann jemals Projekte fertig werden? Oder wenn ihr als Team die Zeit verlängert, wie soll der Käufer wissen, dass ihr die Zeit verlängert habt. Verstehst Du? Es ist gut, dass alle, die gleiche Zeit haben, denn ansonsten würden Arbeitsabläufe völlig durcheinander geraten. Die einzige Möglichkeit wäre in solch einem Fall, wir machen die Zeit zu einem Gut und handeln mit ihr. Doch dann sind wir wieder bei unserer Ausgangslage, Zeit wird knapp, denn jeder Unternehmer würde dann die Zeit so knapp bemessen wir möglich, damit er die Kosten für die verwendete Zeit so gering hält wie möglich.

Leben

Was bedeutet das in aller Konsequenz für Dich? ZEIT ist Leben. Überlege Dir heute wie Du die restliche Zeit Deines Lebens verbringen möchtest. Wie kannst Du den Stress reduzieren? Wie gelingt es Dir in der gleichen Zeit effizienter zu arbeiten? Welche Nachteile hat es jetzt meine Situation zu verändern, aber auch welche Vorteile bringt es mir?

Wenn Du meinst, dass Du Anregungen für Deinen Stressabbau benötigst, empfehle ich Dir mein Onlineseminar im Mai zu buchen:
LOS mit Gudrun! (Onlineseminar)

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.